Wahres Leben: Mein Heiliger Gral Lippenstift wurde eingestellt

Ich wusste nie, wie wirklich eine Person von dem perfekten Produkt abhängig sein kann, bis Estee Lauder abrupt einen Lippenstift abbrach, den ich seit drei Jahren jeden Tag trug.



Die fragliche Farbe war Glanzrosa. Eines Tages hielt ich an einem Schalter an, um Nachschub zu leisten, wie ich es drei Monate hintereinander jeden Monat zuvor getan hatte (ich ging jeden Monat durch eine Röhre - das ist wie sehr ich diesen Farbton liebte und trug) und wurde informiert, dass er von jeder Theke in Amerika gezogen worden war. Das schien ein wenig dramatisch, aber anscheinend passiert es, wenn ein Artikel eingestellt wird: Die Zähler werden über die Einstellung informiert und angewiesen, jedes Muster und Produkt, das sie zur Archivierung zur Verfügung haben, an die Unternehmenszentrale zurückzusenden.

Was ich in den folgenden Monaten (und dann Jahren) durchgemacht habe, um zu versuchen, den abgekündigten Lippenstift aufzuspüren und schließlich zu ersetzen, ist etwas verrückt, aber ein Beweis für die dauerhafte Wirkung, die ein erstaunliches Schönheitsprodukt in unserem Leben haben kann.



Vor mir meine reale Erfahrung damit, wie es ist, wenn Ihr Heilig-Gral-Schönheitsprodukt plötzlich eingestellt wird. Möge dir das niemals passieren, meine Freunde.

Das Produkt

Meine Heiliger Gral Lippenstift war der perfekteste Rosaton, den ich je gesehen habe: Estee Lauder Unterschrift Lippenstift ($ 22) in Glanzrosa. Es war eine halbtransparente Farbe, die ich zu jeder Tageszeit tragen konnte und tat - bei der Arbeit, nachts, sogar im Fitnessstudio. Es fügte sich perfekt in meine natürliche Lippenfarbe ein, um zu verbessern, prall zu wirken und einen sexy Hauch von Schimmer und Glanz zu verleihen.

Wie bei den meisten Heilig-Gral-Produkten war meine besondere Affinität dazu persönlich. Es hatte mit meinem besonderen Hautton, meiner besonderen Augenfarbe, den besonderen Merkmalen, die der Farbton hervorbrachte, und meinem Geschmack an Ästhetik zu tun. Die charakteristische Lippenfarbe einiger Leute ist nackt oder matt Netz (Hallo, Gwen Stefani). Für mich war es dieses unersetzliche, halbtransparente Babyrosa, das ich mir nicht hätte ausdenken können, wenn ich es versucht hätte.

ich war süchtig dazu und fühlte sich ehrlich gesagt nicht wie ich ohne es auf meinen Lippen (Spoiler Alarm: Ich weiß es immer noch nicht). Ich würde mich ständig neu bewerben und hatte mindestens eine Röhre rund um die Uhr bei mir. In meiner Tasche, in meiner Handtasche war ich nie ohne mein Glanzrosa.

Die Einstellung

Als ich eines Tages wie üblich zum Nachfüllen ging, teilte mir der Vertreter am Estee Lauder-Schalter mit, dass dort oder irgendwo kein glänzendes Rosa mehr vorhanden sei. Sie rief bei fünf benachbarten Schaltern in verschiedenen örtlichen Kaufhäusern an, und die Geschichte war dieselbe: Sie wurde eingestellt, und die Schalter müssen alle Bestände zurücksenden, die sie zum Zeitpunkt der Einstellung noch übrig hatten. Keiner hatte welche.

Ich war völlig verstört und in Panik, aber zuversichtlich, dass ich noch etwas finden könnte irgendwo auf dem Land . Ich hatte nicht wirklich einen Plan, weigerte mich aber zu glauben, dass jedes glänzende Rosa, das jemals existiert hatte, plötzlich unerreichbar war. Ich wusste, dass ich irgendwo auf eine Goldmine stoßen würde - wenn nirgendwo anders, auf das Internet. Das Internet müsste welche haben, oder?

Stufe Eins: Verleugnung

Zuerst glaubte ich einfach nicht, dass meine Tage mit Glanzrosa vorbei waren. Ich dachte, ich würde irgendwo einen Schalter finden, der das Memo gerade nicht erhalten hat. Ich dachte, wenn ich persönlich genug Zähler ausprobieren würde, würde ich einen finden, der die Proben nur langsam zurückschickt. oder vielleicht eine, die einen Fehler gemacht hatte und hinter die Theke schaute, um 20 glänzende Rosa zu entdecken, die für meinen Einkauf herumstanden.

Ich dachte auch, dass der Online-Shop von Estee Lauder die Farbe vielleicht noch nicht gezogen hätte, selbst wenn die Zähler dies getan hätten. Also ging ich an diesem Tag nach Hause, um ein lebenslanges Angebot online zu kaufen, nur um festzustellen, dass es überall „nicht verfügbar“ ist.

Erst als ich zu nicht weniger als zehn verschiedenen Kaufhäusern fuhr, in der Hoffnung, das zu finden einer Zähler, der zufällige Bestände hatte - und bei jedem bestritten wurde -, dass die Realität der Einstellung setzen in.

Stufe zwei: Verzweiflung

An diesem Punkt wandte ich mich, wie alle Schönheitsfanatiker in einer Bindung, an Ebay . Es gab keine Garantie dafür, dass die Produkte, die behaupteten, glänzendes Rosa zu sein, nicht gefälscht waren, aber ich musste etwas ausprobieren. Ich habe drei Röhren von einem einzelnen Verkäufer gekauft und behauptet, sie hätten ein Bündel gekauft, bevor der Farbton eingestellt wurde (so riskant und skizzenhaft, wie ich weiß), und war nicht einmal überrascht, dass es sich um offensichtliche Fälschungen handelte, als sie endlich kamen.

Zu dieser Zeit hatte ich einen Freund, der in Puerto Rico lebte und meine Saga kannte, und meldete mich freiwillig, um einige Estee Lauder-Schalter dort auf meine begehrte Farbe zu überprüfen. Erstaunlicherweise fand sie drei glänzende Rosa bei einem JCPenny in San Juan und schickte sie mir wie die Heilige, die sie ist. Es fühlte sich surreal an, drei makellose Tuben meines Lieblingslippenstifts in meinen Händen zu halten, aber auch seltsam, da ich wusste, dass ich sie retten und verpacken musste ... für den Rest meines Lebens. Ich habe den Lippenstift 400 Mal am Tag erneut aufgetragen und mich gefragt, ob sich ein Ereignis oder ein Moment „gelohnt“ hat, um die begrenzte Menge an Glanzrosa zu verwenden, die ich jetzt übrig hatte.

Stufe drei: Falsche und endgültige Hoffnung

Selbst nachdem mein Freund mir die drei Röhren aus Puerto Rico geschickt hatte, hörte ich nie auf, die Estee Lauder-Schalter in Kaufhäusern zu überprüfen, in denen ich mich monatelang befand - warum nicht? Ich hatte immer noch die Hoffnung, dass es irgendwo eine falsche Röhre oder Röhren geben könnte. Warum also nicht zwei Minuten brauchen, um das zu überprüfen? Auf dem großen Flaggschiff von Bloomingdales in New York City, drei Monate nach der Einstellung, erzählte mir ein Markenvertreter schließlich von der Existenz ihres Programms „Gone But Not Forgotten“ - einer Abteilung, die sich darum kümmert abgesetzt Farben für den Verbraucherkauf.

Ich rief sofort an und erfuhr, dass ich sechs kaufen könnte, wenn sie meine Farbe finden könnten - die maximale Anzahl von Röhren, die Sie in einer Bestellung kaufen können. Ich gab offensichtlich meine Kreditkartennummer für sechs Röhren an und drehte mich vor Freude über mein Glück. Diese sechs plus meine drei aus Puerto Rico könnten mich zumindest durch die nächsten fünf Jahre bringen, wenn ich wirklich restriktiv wäre, dachte ich. Ich konnte nicht darüber nachdenken, weil eine Zukunft ohne diese Farbe in meinem Leben einfach nicht vorstellbar war und es einfacher war, nicht darüber nachzudenken.

Und dann erhielt ich die E-Mail von dem Kundendienstmitarbeiter, mit dem ich gesprochen hatte: „Obwohl wir häufig nicht mehr verfügbare Produkte für unsere Verbraucher finden können, habe ich unser Inventar gründlich durchsucht, und leider gibt es keine weiteren Teile mehr Signature Lippenstift in glänzendem Pink. Die von Ihnen angegebene Kreditkarte wird nicht belastet. “

Selbst bei Gone But Not Forgotten - der Abteilung für die Einstellung von Unternehmen der Marke selbst - war Lustrous Pink nirgends zu finden. Es war gelöscht worden, und GBNF war meine letzte Hoffnung gewesen.

Stufe vier: Rücktritt

Während meines Trauerprozesses hatten mir viele Leute gesagt, ich solle nur den Farbton anpassen, entweder von Estee Lauder oder einer anderen Marke. Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass ich es versucht habe. Ich habe es sechs solide Versuche gegeben. Ich habe TopShop Lippenstift in Pillow Talk ausprobiert - zu bonbonfarben. Dann Nars Roman Holiday - zu dunkel. Ich versuchte es mit einem Schwanzschwanz, indem ich NARS Babydoll Lipgloss über Pillow Talk legte, um den noch so subtilen Glanz zu erhalten, den Lustrous Pink hatte. Nichts hat funktioniert und ehrlich gesagt, nichts hat annähernd den Platz von Lustrous Pink eingenommen.

Ich ging schließlich zurück zum Estee Lauder-Schalter, um zu versuchen, ein vergleichbares Match zu finden. Sie haben schöne andere Farben, aber keine, auch nicht in derselben Familie wie dieses schöne, weiche Babyrosa, das ich so sehr vermisse. Es war meine ewige Farbe. Dieser eine Farbton oder diese Formel - ob Gesichtswaschmittel, Lotion, Foundation, Eyeliner, Mascara, Bronzer, Lippenstift oder eine beliebige Anzahl anderer Artikel - passt so perfekt zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen und Vorlieben, dass Sie nicht wissen, was Sie möchten tun, wenn das Unternehmen, das für seine Existenz verantwortlich ist, jemals aufgehört hat, es herzustellen.

Mir ist bewusst, dass ich nicht einmal wirklich schreiben kann, wie perfektioniere die Farbe war und wie sehr ein Teil meiner täglichen Identität und meines Selbstbewusstseins es war, ohne lächerlich zu klingen. Die Existenz einer Abteilung innerhalb eines Kosmetikunternehmens mit dem Namen „Gone But Not Forgotten“ zeigt jedoch eindeutig, dass andere Menschen ähnliche Reaktionen auf die Einstellung von Lieblingsprodukten haben - genug, um eine Infrastruktur dafür zu gewährleisten.

Die Zukunft

Obwohl ich immer noch nicht darüber hinweg bin und das Gefühl habe, dass ich es nie sein werde, benutze ich auch meine verbleibenden drei Röhren der Farbe mit rücksichtsloser Hingabe, weil das Leben kurz ist. Sie sind jeweils bereits zur Hälfte erledigt (aus irgendeinem Grund bestand meine Methode darin, sie gleichzeitig gleichmäßig zu erschöpfen, anstatt sie einzeln vollständig zu verbrauchen). Ich möchte etwas für meinen Hochzeitstag aufheben und mich immer noch leicht als Geisel für die begrenzte Menge fühlen, die ich noch habe, aber ich möchte auch lieber so tun, als ob die Röhren für immer halten. Es ist zu endgültig, um zu glauben, dass ich mich jemals dem Tag stellen muss, an dem mein kleiner Finger das letzte Stück Glanzrosa auf der Erde aufnimmt.Also ich denke du könntest bleiben, ich lebe immer noch jeden Tag in Ablehnung.

Im Moment kann ich nur denken, dass ich das Glück habe, dass meine beiden anderen Heilig-Gral-Produkte nicht eingestellt wurden - die von Armani Luminous Silk Foundation ($ 64) und Diorshow Mascara (25 $). Und ich hoffe immer noch gegen alle Hoffnung, dass Estee Lauder eines Tages beschließt, Lustrous Pink zurückzubringen.