Diese alte persische Methode der Haarentfernung wird zum Mainstream

Die Google-Suche dauert nur wenige Minuten, um herauszufinden, dass die Haarentfernung seit Jahrhunderten ein Problem darstellt. Während Laser, Rasieren und Wachsen heutzutage beliebte Lösungen für unerwünschtes Haar sind, haben die Menschen 1900 v. Chr. Etwas anders vorgegangen. Sie benutzten Zucker. Das ist richtig, das süße Zeug wurde verwendet, um Gesichts- und Körperhaare in einer Methode namens zu entfernen Zuckern seit Ewigkeiten. Und jetzt feiert es ein Comeback.



Scrollen Sie durch, um alles zu erfahren, was Sie über das Zuckern wissen müssen!

Was ist Sugaring?

Sugaring ist eine Alternative zum Wachsen, bei der Haare mit einer warmen, dicken Paste entfernt werden. Die Paste ist eine Mischung aus Zucker, Zitronensaft und Wasser - fertig. Es enthält keine Chemikalien und ist von Natur aus hypoallergen, was es zu einer hervorragenden Option für empfindliche Haut macht.



Wie funktioniert es?

Das Zuckern erfolgt ohne Streifen - nur eine Kugel der Zuckerpastenmischung und die behandschuhte Hand Ihrer Kosmetikerin. Das Zuckern erfolgt mit einer warmen Mischung - bei einer Temperatur knapp über Raumtemperatur (niemals heiß). Die Paste wird zuerst in entgegengesetzter Richtung des Haarwuchses aufgetragen. Dadurch wird die Paste in den Haarfollikel eingegossen. Dann wird die Zuckerpaste in der natürlichen Richtung des Haarwuchses „weggeschnippt“, wobei das gesamte Haar von der Follikelwand mitgenommen wird.

Was sind die Vorteile?

Da das Haar in der gleichen Richtung wie das Haarwachstum entfernt wird (im Gegensatz zum Wachsen, bei dem das Haar gegen natürliches Wachstum herausgezogen wird), ist das Unbehagen geringer. Ja, es ist immer noch Haarentfernung, aber diese Methode ist schonender. Außerdem bestehen Wachsprodukte aus Harzen, die an Ihrer Haut haften. Wenn Sie also einen Wachsstreifen abreißen, ziehen Sie auch an Ihrer Haut. Zuckerprodukte haften nicht an lebenden Hautzellen. Aber sie greifen nach abgestorbenen Hautzellen. Beim Zuckern ziehen Sie also nicht an Ihrer Haut (was Rötungen und Schwellungen minimiert), und Sie sind es tatsächlich Peeling abgestorbener Haut (was zu einem weichen, glatten Ergebnis führt).Klingt ziemlich gut, oder? Die Ergebnisse halten ungefähr so ​​lange an wie Wachsen - bis zu sechs Wochen - und die Preise sollten ebenfalls ähnlich sein.

Es gibt eine Einschränkung. Während das Zuckern immer beliebter wird, wird der Service nicht so häufig angeboten wie das Wachsen. Können Sie in Ihrer Heimatstadt keinen Zuckerspezialisten finden? Scrollen Sie nach unten für zwei Alternativen!



Moom Bio-Haarentfernungsset $ 13 Geschäft

DIY Zuckerpaste

Wenn Sie eher ein DIY-Mädchen sind, können Sie zu Hause Ihre eigene Zuckerpaste herstellen. Sie brauchen nur einen schweren Topf, ein Süßigkeitsthermometer und drei Zutaten:

2 Tassen Zucker

1/4 Tasse frischer Zitronensaft

1/4 Tasse gereinigtes Wasser

Kombinieren Sie die Zutaten in einem schweren Topf und stellen Sie die Hitze auf mittel. Sobald es zu kochen beginnt, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie, bis die Mischung 250 ° F erreicht. Nehmen Sie es dann vom Herd und lassen Sie es etwas abkühlen, bevor Sie die Mischung in ein Glas geben. Sobald die Paste Raumtemperatur erreicht hat, ist sie gebrauchsfertig.

Haben Sie jemals versucht, zuzuckern? Sagen Sie uns Ihre Gedanken unten!