Ernsthafte Frage: Warum fühle ich mich auch nach dem Verzehr von Wasser immer noch dehydriert?

Wasserglas

Stocksy



In diesem Artikel

Wie viel Wasser sollte ich jeden Tag trinken? Die Wichtigkeit, hydratisiert zu bleiben Kann man zu viel Wasser trinken? Anzeichen von Dehydration Was ist, wenn ich genug Wasser trinke und mich trotzdem dehydriert fühle?

Haben Sie jemals das Gefühl, dass Sie trotz des Trinkens einer beträchtlichen Menge Wasser immer noch durstig und dehydriert sind? Dies ist ziemlich häufig und kann aus mehreren Gründen auftreten: Es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht genug Wasser trinken, um die Bedürfnisse Ihres Körpers zu befriedigen, dass Sie möglicherweise ein Elektrolyt-Ungleichgewicht haben oder dass intern etwas anderes passiert.



Um Ihnen zu helfen, mehr darüber zu verstehen, warum Sie sich möglicherweise so fühlen, haben wir mit einigen Ärzten und Diätassistenten über Flüssigkeitszufuhr gesprochen. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Wie viel Wasser sollte ich jeden Tag trinken?

Bevor Sie sich mit Dehydration befassen können, müssen Sie die Grundlagen der Flüssigkeitszufuhr verstehen. Obwohl jeder leicht unterschiedliche Bedürfnisse hat, ist nach Ansicht unserer Experten die einfachste Faustregel bei der Bestimmung, wie viel Wasser pro Tag getrunken werden soll Teilen Sie Ihr Gewicht in zwei Hälften und trinken Sie diese Menge in Unzen . Mit anderen Worten, wenn Sie 140 Pfund wiegen, möchten Sie jeden Tag etwa 70 Unzen Wasser trinken. Das sind ungefähr neun Gläser oder ein paar Nachfüllungen von Ihnen Wasserkolben .

Diese Regel ist jedoch nicht in Stein gemeißelt. Je nach Ernährung, Medikamenten, der Umgebung, in der Sie leben, toxischen Belastungen, Aktivitätsniveaus und anderen Faktoren benötigen Sie möglicherweise mehr oder weniger Wasser. Lebensmittel, die viel Wasser enthalten, können ebenfalls feuchtigkeitsspendend sein. Wenn Sie also viele Produkte wie Gurken, Erdbeeren, Wassermelonen, Sellerie und andere essen, müssen Sie möglicherweise nicht so viel trinken, um hydratisiert zu bleiben feuchtigkeitsspendend Früchte und Gemüse:

'Wenn Sie die empfohlenen fünf bis sieben Portionen Gemüse täglich essen, können Sie wahrscheinlich mehr als 75 Prozent des empfohlenen Wassers für Ihr Gewicht konsumieren und gut hydratisiert sein', sagt er Caitlin Selbst , ein lizenzierter Ernährungsberater / Ernährungsberater. 'Wenn eine 150-Pfund-Person jeden Tag einen mit Gemüse gepackten Salat, Karotten und Gurken für einen Snack und zwei Portionen Gemüse zum Abendessen hat, benötigt sie möglicherweise nur 50 bis 60 Unzen Wasser pro Tag.'

Die Wichtigkeit, hydratisiert zu bleiben

Es ist kein Geheimnis, dass Flüssigkeitszufuhr wichtig ist - wir hören viel darüber. Auf dem Internet schweben jedoch weniger Informationen herum Warum dahinter alles. „Eine gute Flüssigkeitszufuhr ist entscheidend für die Funktion unseres Körpers“, erklärt er Linda Anegawa , ein Arzt auf der virtuellen Gesundheitsplattform PlushCare . '' Wasser in unserem Körper sorgt dafür, dass unser Blut ausreichend zirkuliert, Abfälle effizient entfernt werden, die Körpertemperatur durch Schwitzen reguliert wird und Hormone und Signalmoleküle produziert werden, die vom Nervensystem benötigt werden . '

Dana Cohen , ein Arzt für innere und integrative Medizin und Autor des Buches Löschen , sagt, hydratisiert zu bleiben ist das Wichtigste, was man tun kann, um chronische Krankheiten zu behandeln und zu verhindern. 'Es ist die Basis aller Homöostase im Körper', sagt sie. 'Es reguliert die Körpertemperatur, ist eine Energiequelle und hält unsere Zellen, Faszien, Gelenke, Haut und das Gehirn geschmiert und in Bewegung.'

Kann man zu viel Wasser trinken?

Der Wasserverbrauch ist zwar ein entscheidender Faktor für die Gesundheit unseres Körpers, aber er ist es auch möglich, zu viel zu hydratisieren . „Zu viel Wasser zu trinken kann tatsächlich zu einem Zustand führen, der als bezeichnet wird Wasservergiftung , in dem überschüssiges Wasser wichtige Blutelektrolyte wie Natrium, Kalium, Magnesium und Kalzium verdünnt “, sagt Anegawa.

Dies kann zu Komplikationen wie Muskelkrämpfen, Schwäche, Herzrhythmusstörungen und tödlicher Gehirnschwellung führen. Die schwerwiegenderen Komplikationen sind jedoch selten und erfordern laut Anegawa ein tägliches Trinken von mehr als ein oder zwei Gallonen Wasser.

Anzeichen von Dehydration

Wenn Sie jemals dehydriert waren, kennen Sie einige der häufigsten Anzeichen und Symptome - Kopfschmerzen, Müdigkeit, trockene Haut, Verstopfung, Steifheit, brüchiges Haar, dunkel gefärbter Urin und Muskelkrämpfe. 'Wenn Sie nicht häufig urinieren, ist dies ein weiteres Zeichen dafür, dass Sie den ganzen Tag über nicht genug Flüssigkeit bekommen', sagt Self.

Zwei Gläser Wasser mit frischer Limette auf einem Tisch sitzend.

istetiana / Getty Images

Was ist, wenn ich genug Wasser trinke und mich trotzdem dehydriert fühle?

Es gibt einige Gründe, warum Sie sich auch nach dem Trinken der empfohlenen Menge Wasser dehydriert fühlen können. Folgendes teilten unsere Experten mit:

  • Möglicherweise liegt ein Elektrolytungleichgewicht vor: Elektrolytstörungen sind einer der häufigsten Gründe, warum Sie sich selbst nach dem Trinken von Tonnen Wasser möglicherweise dehydriert fühlen: „Manchmal, wenn wir viel Wasser trinken, aber nicht genug Obst und Gemüse aufnehmen, werden unsere Elektrolyte - Natrium, Kalium, Magnesium, Chlorid usw. - kann mit dem Wasser ausgespült werden “, sagt Self. 'Unser Körper löst eine Durstreaktion aus, die dazu führt, dass wir mehr Wasser trinken und die Elektrolyte weiter verdünnen.' Elektrolyte und Ballaststoffe werden benötigt, um Wasser in unsere Zellen aufzunehmen , Sagt Cohen. „Wir sagen gerne in unserem Buch: Löschen, dass ein Apfel und eine Flasche Wasser feuchtigkeitsspendender sind als zwei Flaschen Wasser “, erklärt sie. Bananen, Kokoswasser und viele andere Lebensmittel Enthalten wichtige Elektrolyte, die Ihren Körper mit Feuchtigkeit versorgen, die Muskel- und Nervenfunktion regulieren und vieles mehr.
  • Sie schwitzen viel: Ihr Körper verliert beim Schwitzen Elektrolyte und Flüssigkeiten. Wenn beide nicht wieder aufgefüllt werden, kann es sein, dass Sie sich ziemlich schlecht fühlen: „Wenn wir viel Flüssigkeit ausschwitzen und dann viel klares oder massives Wasser ohne diese Elektrolyte trinken, die wir nur ausschwitzen, kann es tatsächlich ausspülen noch mehr Elektrolyte und gefährlich sein “, sagt Cohen. Sportgetränke sind möglicherweise eine bessere Option, um hydratisiert zu bleiben und ein angemessenes Elektrolythaushalt aufrechtzuerhalten, anstatt bei einem intensiven Training, insbesondere an heißen Tagen, Wasser zu trinken. Aber denken Sie daran, wie viel Sie verbrauchen - Viele Sportgetränke sind mit Zucker beladen.
  • Du bist hungrig: Es gibt einige überlappende Anzeichen zwischen Hunger und Dehydration, wie z. B. Reizbarkeit. Selbst erklärt, dass dies häufiger bei Personen mit Blutzuckerdysregulation der Fall ist.
  • Es braucht Zeit, bis Ihr Körper hydratisiert ist: Wenn Sie dehydriert sind, kann es eine Weile dauern, bis Ihr Körper richtig hydratisiert ist, selbst wenn Sie viel Wasser trinken. Anegawa erklärt, wie dies funktioniert: „Nach dem Trinken von Wasser gelangen zunächst Flüssigkeiten in unser Kreislaufsystem. Von dort wird die Flüssigkeit in andere Körpergewebe aufgeteilt, wodurch der Flüssigkeitsgehalt in unserem Kreislauf vorübergehend abfällt. Selbst wenn Sie eine große Menge Wasser trinken, ist möglicherweise mehr erforderlich, um eine ordnungsgemäße Rehydratation sicherzustellen. “
  • Sie nehmen ein Medikament ein, das ein Diuretikum ist: Einige Medikamente sind Diuretika, dh sie spülen den Körper von Salz und Wasser. Wenn Sie ein Medikament einnehmen, das ein Diuretikum ist, können Sie dehydrieren, wenn wichtige Flüssigkeiten und Elektrolyte aus Ihrem Körper gedrückt werden.
Fragen Sie einen Dermatologen: Können Sie Ihre Haut ohne Feuchtigkeitscreme mit Feuchtigkeit versorgen? ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. Cleveland Clinic. Dehydration . Aktualisiert am 16. Februar 2021.

  2. Harvard T.H. Chan School of Public Health. Bananen .

  3. Johns Hopkins Medizin. Dehydration und Hitzschlag .

Tatsächliche Tipps

Empfohlen