Das Training im Olympia-Tauchbecken wurde jetzt wegen des grünen Wassers abgesagt

Vor ein paar Tagen hat sich die Welt ein bisschen Sorgen gemacht, als der Pool im Olympic Diving Center in Rio begann drehen Grün.

Michael Dalder / Reuters

Der Unterschied zwischen dem Wasser im Tauchbecken und dem Wasser in anderen Becken war ... auffallend.

Antonio Bronic / Reuters

Nach tagelangen Spekulationen, dass die Farbe das Ergebnis einer Algenblüte oder Verschmutzung sein könnte, sagte ein Olympia-Sprecher erzählt BuzzFeed News, dass es an einer 'Abnahme der Alkalinität' lag.

Antonio Bronic / Reuters

Der Sprecher fügte hinzu, dass diese Abnahme der Alkalinität durch eine erhöhte Nutzung des Pools verursacht wurde, auch bekannt als Olympioniken, die darin schwimmen.



Ein weiterer Pool war ebenfalls betroffen, aber es wurde erwartet, dass sich beide in Kürze wieder normalisieren.

Am Freitag sagten die Mitarbeiter der Olympischen Spiele, dass der Pool geschlossen werden muss, um sich zu erholen, was bedeutet, dass Taucher wie der Brite Tom Daley darin nicht trainieren können.

Tom daley @TomDaley1994

Das Tauchbecken ist heute Morgen geschlossen. Hoffentlich bedeutet das, dass wir in den letzten Tagen nichts allzu schlimmes getaucht haben!



11:35 - 12. August 2016 Antwort Retweeten Favorit

Das Komitee sagte auf Twitter, dass der Pool eine Pause von den Menschen brauchte, um zu den Wurzeln zurückzukehren:

'Wie von @fina1908 genehmigt, wird die Tauchausbildung abgebrochen, da das Wasser still sein muss, damit der Pool wieder seine blaue Farbe annimmt.'

Taucher, wie der Deutsche Patrick Hausding, hatten ein bisschen Spaß mit der Absage.

Instagram: @patrick_hausding1

„Guten Morgen aus dem grünen See! Der Pool ist GESCHLOSSEN!' er schrieb.

Gut, Jungs.

Instagram: @patrick_hausding1

Die Olympioniken werden morgens ein Trockentraining absolvieren und das Wassertraining wird später am Freitag wieder aufgenommen. CNN berichtet.