Die Polizei untersucht eine mögliche Behauptung wegen Kindesmissbrauchs, nachdem der Facebook-Beitrag einer Mutter viral wurde

Christin Johnson aus Fostoria, Ohio, ging vor zwei Wochen auf Facebook, um Fotos ihrer Tochter mit einem sehr kurzen Haarschnitt zu teilen. Sie behauptete, der Vater und die Stiefmutter ihrer Tochter hätten das Kind gezwungen, es zu schneiden, nachdem sie sich zu ihrem Geburtstag Highlights ins Haar gesetzt hatte.

Diesen Beitrag auf Facebook ansehen

Facebook: christin.johnson.10



So sah meine Tochter am Sonntag aus, als ich sie mit nach Hause nahm und die anderen beiden Bilder sind das, was heute passiert ist, bevor sie zu mir gebracht wurde ... überall auf mir, als ihr zu ihrem Geburtstag Highlights ins Haar gesetzt wurden! Johnson schrieb am 31. Januar.

Sie fügte ein Foto ihrer Tochter Kelsey mit langen Haaren und zwei Fotos von ihr in einem dramatisch kürzeren Schnitt mit bedecktem Gesicht bei.



Der Post entzündete einen Online-Feuersturm. Es wurde über 25.000 Mal mit Tausenden von Kommentaren geteilt, wobei viele Leute Kelseys Vater und Stiefmutter kritisieren.

Facebook

'Das ist emotionaler Missbrauch', schrieb eine Person.

„Sie ist wunderschön“, kommentierte ein anderer.

Die Leute begannen, Fotos von Vater und Stiefmutter zu teilen und ihre öffentlichen Facebook-Fotos zu kommentieren.



Facebook

Nun bestätigte die Haskins Police Department gegenüber BuzzFeed News, dass sie eine Behauptung über möglichen Kindesmissbrauch in dem Vorfall untersuchen.

Polizeichef Colby Carroll sagte gegenüber BuzzFeed News, Johnson habe eine Beschwerde eingereicht, in der behauptet wird, der Vater und die Stiefmutter ihrer Tochter hätten ihrer Tochter am selben Tag als Strafe den Haarschnitt aufgezwungen.

Die Untersuchung des „potenziellen Kindesmissbrauchs“ stehe noch aus, sagte Carroll.

Auch die Middleton Township Fire Department, bei der Kelseys Vater und seine Frau freiwillige Feuerwehrleute sind, beurlaubte die beiden nach dem Vorfall.



Facebook: MtfdFire

Der Feuerwehrchef der Gemeinde Middleton, Steve Asmus, bestätigte gegenüber BuzzFeed News, dass das Paar immer noch beurlaubt ist, bis die Ergebnisse einer Untersuchung durch die Polizei und den örtlichen Kinderschutzdienst vorliegen.

Wood County Children's Services konnte nicht bestätigen, ob eine aktive Untersuchung von Kelseys Vater und Stiefmutter 'nach Ohio-Gesetz' stattfand, sagte der Direktor der Organisation gegenüber BuzzFeed News.

Weder Kelseys Vater noch ihre Stiefmutter gaben eine Bitte um einen Kommentar von BuzzFeed News zurück.

BuzzFeed News konnte Johnson für diese Geschichte nicht erreichen, und sie scheint nicht auf Anfragen anderer Medien geantwortet zu haben.

Johnson hat letzte Woche auf Facebook gepostet, dass ihre Freundin, die eine Stylistin ist, Kelsey in ihren Salon eingeladen hat, damit sie sich eine Perücke aussuchen kann.

Diesen Beitrag auf Facebook ansehen

Facebook: christin.johnson.10

Shannon Vanderhorst, eine Stylistin bei Lady Jane's in Toledo, Ohio, die an dem Tag, als Kelsey hereinkam, dort war, erzählte BuzzFeed News, dass ihre Kollegin Haylee mit Johnson aufgewachsen sei und war diejenige, die ein Team von Stylisten im Salon um Hilfe bat '[Kelsey] wieder etwas Selbstvertrauen geben' an diesem Tag.

»Als sie das erste Mal hereinkam, kam sie mit Kapuze herein. Sie wollte nicht, dass jemand sie sah. Sie war ziemlich verlegen“, sagte Vanderhost über Kelsey.

Sobald Kelsey ihr Make-up gemacht und ihre Perücke aufgesetzt hatte, 'Sie liebte es – sie hatte Licht in ihren Augen', sagte Vanderhost.

'Ich möchte den Damen von Lady Jane's in Glendale in Toledo, Ohio, dafür danken, dass sie meinem Baby das Gefühl gegeben haben, sie selbst zu sein!' Johnson schrieb in der Post.