Menschen stehen Schlange, um Blut für die Opfer der Schießerei in Orlando zu spenden

Menschen in Orlando standen vor Blutbanken Schlange, um im Zuge der Schießen in einem schwulen Nachtclub am Sonntag.

Kristen Keough / Via Facebook: Keogh10News

Nach dem Vorfall, bei dem mindestens 50 Menschen getötet und 53 verletzt wurden, forderte das Orlando Regional Medical Center die Menschen in den sozialen Medien auf, Blut bei einer örtlichen Blutbank zu spenden.

Christal Hayes @Journo_Christal

Das Blutzentrum ist überlastet mit Menschen, die nach der #Pulse-Massenerschießung Blut spenden wollen



14:16 - 12. Juni 2016 Antwort Retweeten Favorit

An einem Ort strömten Spendenfreudige auf die Straße.

Nicole Rae @NicoleRaeGolf

Aktuelle Menge großzügiger Blutspender bei One Blood on John Young / Sand Lake, die versuchen zu helfen! #Orlando



15:06 - 12. Juni 2016 Antwort Retweeten Favorit

An einem anderen Ort standen Berichten zufolge mehr als 600 Menschen zum Spenden an.

Brett Rosner @Brosner85

Mehr als 600 Menschen in der Schlange, um Stunden nach der Schießerei im #Pulse-Nachtclub Blut zu spenden â???? über @stevehelling

15:00 - 12. Juni 2016 Antwort Retweeten Favorit

Die Resonanz war so überwältigend, dass OneBlood sagte, ihre Website sei abgestürzt.

Ein Blut @my1blood

Wir arbeiten daran, die Website wieder aufzubauen. Sie können 1.888.936.6283 anrufen

So 12. Juni 13:59:48 UTC+0000 2016 Antwort Retweeten Favorit

Das Blutbankennetzwerk mit Standorten in ganz Florida gab an, dringend O+- und O-Blut sowie AB-Plasma zu benötigen. Sie sagten jedoch, dass alle Blutgruppen helfen könnten.



Facebook: myoneblood

Janet McGuire, eine Sprecherin des Amerikanischen Roten Kreuzes in Florida, sagte gegenüber BuzzFeed News, dass ihre Organisation keine Blutspenden in Florida annimmt, und bat diejenigen, die helfen möchten, sich stattdessen an OneBlood zu wenden.

Sie sagte, dass das Rote Kreuz im Bundesstaat keine Blutspenden abwickelt, weil OneBlood eine prominente Gruppe ist, die beim Sammeln von Blut effizient ist.

'Es ist bereits eine großartige Arbeit, die sie bei OneBlood leisten', sagte McGuire.

Allerdings lässt der Aufruf zur Blutspende eine Gruppe aus, die dringend helfen will: Schwule. Obwohl die FDA beendet ein absolutes Verbot von Blutspenden für schwule Männer im vergangenen Jahr, müssen schwule Männer mindestens ein Jahr lang im Zölibat leben, um zu spenden.



AP / Toby Talbot

Viele Kritiker argumentierten damals, dass die Entscheidung wenig Fortschritt darstelle, da die Zölibatsklausel im Grunde ein faktisches Verbot schwuler Männer sei.

Trotz eines in den sozialen Medien kursierenden Gerüchts sagte OneBlood, dass sie das Verbot angesichts der Schießerei nicht aufheben würden.

Ein Blut @my1blood

Alle FDA-Richtlinien für Blutspenden bleiben in Kraft. Es kursieren falsche Berichte, dass die FDA-Regeln aufgehoben wurden. Nicht wahr.

So Jun 12 16:48:14 UTC+0000 2016 Antwort Retweeten Favorit

Schwule Männer, darunter der Politiker Brian Sims aus Pennsylvania, riefen Heteros in den sozialen Medien auf, den Opfern an ihrer Stelle zu helfen.

Diesen Beitrag auf Facebook ansehen

Facebook: brian.k.sims

BuzzFeed News hat OneBlood kontaktiert, um weitere Informationen zum Spenden zu erhalten.