Das einzige ayurvedische Essen, das jeder in seiner Küche haben sollte

In diesem Artikel



Also, was ist Ghee? Ist Ghee Mast? Wie benutzt man Ghee? Was kann dieser Goo sonst noch?

Stocksy / Nadine Greeff

Halten Sie die Suche ab: Wir haben etwas Verbreitbares gefunden wie köstlich wie Butter, hat aber alle zusätzlichen gesundheitlichen Vorteile von Kokosnussöl . Ja, Sie können es auf warmen Toast aufschäumen und Ihre Tatties darin ersticken, und Sie werden garantiert das cremige, geschmolzene Komfort-Food-Gefühl haben, aber bekommen Sie das - es ist gut für Sie. Positiv nahrhaft. Ehrlich gesagt machen wir das nicht nach. Dies ist kein Fantasy-Essen. Das ist Ghee, und die Leute haben es benutzt Ayurvedische Küche seit Jahrhunderten. (Unsere Einladung zur Party muss in der Post verloren gegangen sein.)

Also, was ist Ghee?

Ghee ist geklärte Butter, was bedeutet, dass es ein reines Butterfett ist, das kein Kaseinprotein, Laktose, Feststoffe oder Zucker enthält, also auch solche mit Verdauungsproblemen, Darmempfindlichkeiten und Milchunverträglichkeit Sie können ganz einfach Ihr eigenes Ghee herstellen, obwohl Sie feststellen werden, dass es immer mehr in Ihrem örtlichen Supermarkt angeboten wird. Sainsbury's und Waitrose verkaufen es beide oder melden sich bei Ocado oder Planet Organic an, wo Sie Optionen wie Fushi, Ostende und Ghee einfach . Suchen Sie einfach nicht in den Kühlgängen danach.Wie Kokosnussöl wird es nicht in der Kälte aufbewahrt. Gehen Sie also in die Regale für Welternährung, wenn Sie auf der Jagd sind.



Wenn Sie Ihre eigenen aufschlagen wollen, hier ist wie . Sie benötigen zwei Blöcke ungesalzene Butter, eine Pfanne, ein Sieb, einen Löffel, ein Käsetuch und Gläser. Die Idee ist, dass Sie Butter bei mittlerer Hitze schmelzen und darauf warten, dass ein dicker Schaum auftaucht, köchelt und der Schaum größer und sprudelnder wird, bis die Milchfeststoffe gerinnen und sich auf dem Boden absetzen. Die Farbe ändert sich und wird klarer, während die Feststoffe am Boden braun werden und der Schaum verschwindet. Rühren Sie weiter, da Sie nicht möchten, dass die Feststoffe haften bleiben. Warten Sie, bis der Schaum wieder erscheint, und nehmen Sie ihn dann vom Herd.Überziehen Sie ein Sieb mit einem Käsetuch, gießen Sie alles hinein und ignorieren Sie die zurückgebliebenen Milchfeststoffe. Die goldene Flüssigkeit, durch die gefiltert wurde, ist Ihr wunderschönes Ghee. Übertragen Sie es in ein Glas und lassen Sie es auf der Seite abkühlen.

Ist Ghee Mast?

Hierin liegt die Debatte um „gutes Fett, schlechtes Fett“, die Kokosnussöl umgab, als wir anfingen, doolal danach zu streben. Anstelle der langkettigen Fettsäuren in Butter, die mit Gewichtszunahme, Herz-Kreislauf-Problemen und Cholesterin verbunden sind, ist Ghee eine Mischung aus kurz- und mittelkettigen Fettsäuren. Warum ist das wichtig? Weil es die kurz- und mittelkettigen Fettsäuren sind, die alles durch Gewichtsverlust steigern können (sie sind es) anders metabolisiert als langkettige Fettsäuren) zur Darmgesundheit.

'Butyrat oder Buttersäure ist eine kurzkettige Fettsäure, die für die Aufrechterhaltung einer optimalen Verdauungsgesundheit von entscheidender Bedeutung ist, da sie den Insulinspiegel unterstützt, Entzündungen abwehrt und die Zellen im Dickdarm mit Energie versorgt', erklärt Ingrid Reyers, Ayurveda-Expertin und Köchin bei Kurzurlaub Retreats . 'Es erhöht auch die Sekretion von Gallenlipiden und Magensäuren, die die Verdauung unterstützen, weshalb einige Studien darauf hingewiesen haben, dass es Menschen mit Erkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa lindern kann.'

Neben seinen Darmvorteilen sind seine entzündungshemmenden Eigenschaften unübertroffen. Dies bedeutet nicht nur, dass Ihr Verdauungssystem einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, geschwollen und gereizt zu werden, sondern dass der Verzehr auch einen krassen Job macht und steife Muskeln und schmerzende Gelenke lockert. Anstelle von Fischöl empfehlen Ayurveda-Praktiker stattdessen eine tägliche Einnahme von Ghee - ideal, wenn Sie Vegetarier sind. Ayurveda-Berater und Ernährungsberater bei Minerva Labs, Dr. Vidhi Patel stellt außerdem fest, dass diese herausragenden entzündungshemmenden Nebenwirkungen auch die Kollagensynthese fördern können, und wer mag kein hautfreundliches Tag-on?

Die gesundheitlichen Vorteile hören hier jedoch nicht auf. Ghee ist auch mit den Vitaminen A, E und verpackt Vitamin K. Letzteres hängt mit der Blutgerinnung, einem gesunden Herzen und einer gesunden Gehirnfunktion zusammen. Es hält auch die Knochen stark, was eine Überlegung wert ist, wenn Sie ein CrossFit-Unhold oder jemand sind, der hebt. Und es bläst alle Bedenken für Menschen, die sich des Cholesterins bewusst sind, aus dem Fenster. Als Leitfaden: Nur eine Portion Ghee pro Tag und Sie erreichen Ihre empfohlene Tagesdosis für Vitamin K.

Dann ist da noch die konjugierte Linolsäure, mit der sie gefüllt ist. Reyers weist darauf hin, dass diese Fettsäure sein kann wirksam bei der Reduzierung von Körperfett und sogar den Blutdruck senken. Und es hat phenolische Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und Kopfschmerzen abwehren.

Marmeladenglas Ghee

Kurzurlaub Retreats

Wie benutzt man Ghee?

Wir sagen Ghee-gepackt voraus Kugelsicherer Kaffee Kommen Sie bald zu einem handwerklichen Café in Ihrer Nähe, aber verwenden Sie es bis dahin wie Ihr Kokosöl. Kochen Sie damit, schmelzen Sie es auf geröstetem Gemüse und rühren Sie es in Desserts. Es kann warm oder kalt verwendet werden, und wenn Sie es wirklich wollen, lecken Sie es direkt vom Löffel, obwohl wir Dr. Patels Vorschlag sehr bevorzugen.

„Ich fordere meine Patienten auf, ein paar Medjool-Datteln zu nehmen, die Samen zu entfernen und den Raum mit einem Teelöffel hochwertigem Bio-Ghee zu füllen. Es ist ein großartiger Snack oder ein schnelles Dessert “, erklärt sie. Sie ist auch ein Fan von ihr Kokos- und Dattelbällchen , obwohl sie feststellt, dass es wichtig ist, den Gesamtfettgehalt zu kennen. Sie können Haben Sie zu viel Gutes, wenn Sie auf Ihre Taille achten: Etwa zwei Teelöffel Ghee pro Tag sind ungefähr richtig.

Revers sagt uns auch, dass es eine gute Alternative zu heißem Wasser und Zitrone am Morgen ist: „Mischen Sie einen Teelöffel mit warmem Wasser und es hilft, fettlösliche Toxine aus dem Körper zu entfernen. Nachdem Sie es getrunken haben, geben Sie frischen Ingwer und heißes Wasser mit einem Tropfen Limette hinzu, um den Geschmack zu neutralisieren und Ihre Verdauung den ganzen Tag über zu unterstützen. '

Was kann dieser Goo sonst noch?

Jetzt kommen Sie, um es zu erwähnen, es gibt. Auf die gleiche Weise können Sie Ihre Haare und Haut in Kokosnussöl eintauchen, um Feuchtigkeit zu spenden und zu befeuchten. Dies gilt auch für Ghee. „Aktuell hat es große Vorteile, rissige, trockene Haut zu heilen. Fieberbläschen; und virale Zustände wie Ekzem ', Fährt Patel fort. 'Es wird auch traditionell als Teil einer Kräuterkombination für eine stimulierende Körpermassage verwendet und kann sogar bei blauen Flecken angewendet werden.' Revers verwendet es auch um ihre Augen und auf ihren Haaren und behauptet, es wirkt Wunder, um dunkle Ringe loszuwerden und sonnengeschädigte, trockene Enden zu nähren.Waren in.

Tatsächliche Tipps

Empfohlen