Die Anwältin von Kate McClure sagt, sie sei in den viralen GoFundMe-Betrug getäuscht worden

Staatsanwaltschaft von Burlington County

Die Anwältin einer Frau, die angeklagt ist, eine gefälschte Wohlfühlgeschichte mit einem obdachlosen Veteranen verwendet zu haben, um angeblich Menschen dazu zu bringen, mehr als 400.000 US-Dollar für eine GoFundMe-Kampagne zu spenden, sagt, sie sei zur Teilnahme überlistet worden.



Im Interview mit abc Nachrichten Letzte Woche sagte der in New Jersey ansässige Anwalt James Gerrow, seine Mandantin Kate McClure sei 'ein bisschen naiv' und sie habe unter der Kontrolle ihres heutigen Ex-Freundes Mark D'Amico gestanden. Sie behauptet jetzt, dass sie von D'Amico und Johnny Bobbit benutzt wurde, dem Obdachlosen, von dem die Staatsanwaltschaft sagt, dass er auch an dem Betrug beteiligt war.

Sie ist ein bisschen naiv und kommt aus einer schwierigen Beziehung “, sagte Gerrow. 'Und jetzt war sie bei D'Amico, der 10 oder 11 Jahre älter ist als sie, und sie stand unter seinem Einfluss.'



'Und all dies geschah aufgrund ihres Vertrauens in D'Amico', fügte er hinzu.

Während Gerrow zugab, dass McClure an dem Plan beteiligt war, eine Geschichte ausdenken über Bobbit, der ihr seine letzten 20 Dollar gab, als ihr im November 2017 das Benzin ausging, sagte er, sie habe nur vorgehabt, die Lüge für kurze Zeit aufrechtzuerhalten und sei sich nicht bewusst, dass es eine List sein würde, Spenden zu sammeln.

„Sie weinte, sie weinte, zitterte sichtbar, weil sie realisierte, was sie sagten – und das heißt, dass sie von D’Amico und Bobbit benutzt worden war. Sie war inszeniert worden“, sagte der Anwalt über seinen Mandanten, nachdem die Staatsanwälte ihren Fall gegen sie, D'Amico und Bobbit präsentiert hatten.

Am Montag auch Gerrow war zusehen auf Guten Morgen Amerika mit einer unbestätigten Aufnahme, die, wie er sagte, beweist, dass McClure bei dem Betrug „übertäuscht“ wurde. Die Aufnahme, die McClure angeblich heimlich aufgenommen hat, soll ein hitziger Austausch zwischen ihr und D'Amico sein.

»Du hast mit der ganzen verdammten Sache angefangen. Du hast alles gemacht. Ich war an all dem nicht beteiligt, und ich bin diejenige, die den verdammten Sturz hinnehmen muss“, soll McClure auf der Aufnahme sagen hören.

„Du gehst nicht ins Gefängnis, weil du im Fernsehen gelogen hast, du dummer Kerl“, antwortet eine Stimme, die vorgibt, D'Amico zu sein.

'Aber wer hat mich dazu gebracht, im Fernsehen zu lügen?' die Frau schnappt zurück.

'Wen interessiert das?' sagt der Mann.

BuzzFeed News hat Gerrow um weitere Informationen gebeten.

ABC

Auf GMA , behauptete die Anwältin auch, dass seine Mandantin eine Schachfigur in dem von den anderen beiden Männern ausgeheckten Plan war und dass sie nur beabsichtigt hatte, Geld für Bobbit zu sammeln, der war ein obdachloser Veteran.

Als sie jedoch gefragt wurde, warum McClure einen Einkaufsbummel machte, angeblich mit Geld, das von einer GoFundMe-Kampagne gesammelt wurde, die auf einer Lüge beruhte, versuchte Gerrow, ihre Handlungen herunterzuspielen.

'D'Amico hat eine Handtasche gekauft ... sie wurden auf Websites gekauft, sie waren aus zweiter Hand. Es waren nicht alle Designerhandtaschen“, sagte er. 'In Bezug auf den BMW sprechen wir über einen 2015er BMW – kaum ein Spitzenmodell.'

Die Staatsanwaltschaft hat D'Amico, Bobbit und McClure des Diebstahls zweiten Grades durch Täuschung und der Verschwörung zum Diebstahl durch Täuschung angeklagt.

Auf die Frage, warum McClure nicht einfach zur Polizei ging, stellte Gerrow seinen Klienten als nicht kultiviert genug dar, um zu wissen, was vor sich ging.

'Zu diesem Zeitpunkt verstand oder schätzte sie nicht, dass dies sehr wohl ein Verbrechen sein könnte', sagte Gerrow. „Sie hat versucht, diesem Obdachlosen zu helfen. Da wurde sie wirklich reingelegt... sowohl von D'Amico als auch von Bobbit. Sie geht mit und denkt, dass sie jemandem hilft.'



ABC

Gerrow fügte hinzu, dass McClure „Reue“ für das habe, was passiert sei.

'Eines der Dinge, über die sie Reue empfindet, ist die Tatsache, dass dies eine solche Öffentlichkeitswirkung hat und die Leute dazu bringen werden, über das Spenden nachzudenken, besonders in dieser Jahreszeit', sagte er.

Bobbits Anwälte reagierten nicht sofort auf die Bitte um Stellungnahme von BuzzFeed News. Ernest Badway, der Verteidiger, der McClure und D'Amico vertrat, als Bobbit beschuldigte das Paar, die GoFundMe-Gelder zurückgehalten zu haben , lehnte eine Stellungnahme ab.

GoFundMe teilte BuzzFeed News mit, dass sie sicherstellen, dass jeder, der für den Betrug gespendet hat, in den kommenden Tagen zurückerstattet wird. Sie arbeiten auch mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um die von dem Paar eingenommenen Gelder wiederzuerlangen.

„Dieses Verhalten einer Person ist zwar extrem selten, aber inakzeptabel und hat eindeutig Konsequenzen. Betrug zu begehen, sei es on- oder offline, verstößt gegen das Gesetz“, sagte Bobby Whithorne, ein Sprecher des Unternehmens. 'Wir arbeiten uneingeschränkt zusammen und unterstützen die Strafverfolgungsbehörden dabei, jeden von Frau McClure und Herrn D'Amico abgezogenen Dollar zurückzufordern.'