Ist dieser Hund eine Anzeige?

Willkommen zu Ist das eine Anzeige? – eine Kolumne, in der wir den Social-Media-Beitrag eines Prominenten über eine Marke oder ein Produkt aufnehmen und herausfinden, ob er dafür bezahlt wird, darüber zu posten oder was. Denn obwohl die FTC hat kürzlich Regeln dazu herausgebracht , es ist nicht immer klar. Senden Sie einen Tipp für mehrdeutige Tweets oder Gramm an katie@buzzfeed.com.



DER FALL:

Treffen Sie Agador. Er ist ein extrem guter Junge. Ja, das bist du, Agador, du bist so ein guter Junge.

Agador ist ein Maltipoo mit einem tollen Fell. So flauschig! So weich! Ich liebe ihn.



Aber Agador macht einige seltsame Dinge… wie, mit Produkten zu posieren und die Marke zu markieren.

Wie dieses mit einem WUNDERBAR molligen Baby, das Windeln von Honest Company trägt:

Instagram: @poochofnyc

Und das bei Budweiser:

Instagram: @poochofnyc

Sind das also Anzeigen?

DER BEWEIS:

Agador gehört Allan Monteron aus New York City. Monteron und sein Partner führen auch ein Konto für Agadors Bruder Fred . Die Qualität der Fotos – sie wurden mit einer echten Kamera statt mit einem Telefon aufgenommen – und das Styling, die Requisiten und die Kleidung sind alle sehr werbefreundlich. Sie sehen aus wie Werbung.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass prominente Hunde gesponserte Dinge tun. Marnie , der Hund mit einer herrlich wackeligen Zunge, bringt durch eine Handvoll verschiedener Ströme genügend Einnahmen ein, die ihre Besitzerin in der Lage war kündigt ihren Job und konzentriere dich ganz auf Marnie. Jiff, der flauschige pommersche Star, macht Instagram-Werbung? . Und natürlich haben Katzen wie Grumpy Cat und Lil’ Bub seit den frühen 2010er Jahren mit Niedlichkeit Geld verdient.

Außerdem hat Budweiser schon einmal Hunde in seinen Werbekampagnen verwendet, oder? Erinnerst du dich an einen kleinen Kerl namens Spuds MacKenzie? Sie haben ihn vor kurzem sogar zurückgebracht!



Bud Lite

Spuds Mac

Auf der anderen Seite machen große Marken wie Budweiser diese Art von zurückhaltender #Influencer-Werbung auf Instagram normalerweise nicht. Und während Agador auf dem Weg zum viralen Dogdom ist, ist er nicht gerade so wahnsinnig beliebt, dass man sich vorstellen könnte, dass Starbucks mit ihm vage schlüpfrige Anzeigen macht.

DAS URTEIL:



SPOILER ALARM

Tippe, um es aufzudecken

Klicken, um zu enthüllen


Unwahrscheinlich ist keines dieser Anzeigen Werbung, bestätigte Monteron. Er sagte, dass Agador andere Anzeigen geschaltet hat und dass diese deutlich gekennzeichnet sind. Und sie sind!

Beachten Sie das #sponsored-Tag in diesem:

Instagram: @poochofnyc

Manchmal ist eine virale Hundemarke, die eine Windelfirma in einem Instagram markiert, NUR eine virale Hundemarke, die eine Windelfirma pro Bono markiert. Es ist auch eine gute Strategie, wenn Sie hoffen, Ihre Follower zu erhöhen. 'Wir markieren diese großen Marken in der Hoffnung, dass sie schätzen, wie wir ihre Produkte und ihre Kreativität nutzen, um Inhalte bereitzustellen, die das Interesse ihrer Follower wecken und unsere Inhalte erneut veröffentlichen', erklärte Monteron.

Die Leute genießen es, wirklich mit Marken im Internet zu interagieren – Sie können es vielleicht nicht verstehen (ich nicht) – aber hey. Manche Leute mögen Ananas auf Pizza; verurteile ich nicht.