Überparteiliche Facebook-Seiten veröffentlichen in alarmierender Geschwindigkeit falsche und irreführende Informationen



Zum Abspielen oder Anhalten von GIF tippen Zum Abspielen oder Anhalten von GIF antippenMark Davis / BuzzFeed-Nachrichten

Laut einer Analyse von BuzzFeed News füttern überparteiliche politische Facebook-Seiten und -Websites ihre Millionen von Followern ständig mit falschen oder irreführenden Informationen. Die Überprüfung von mehr als 1.000 Beiträgen von sechs großen überparteilichen Facebook-Seiten, die von rechts und von links ausgewählt wurden, ergab auch, dass die am wenigsten genauen Seiten einige der höchsten Zahlen an Anteilen, Reaktionen und Kommentaren auf Facebook generierten – weit mehr als die drei großen zum Vergleich analysierte Mainstream-Politiknachrichtenseiten.



Unsere Analyse von drei überparteilichen rechten Facebook-Seiten ergab, dass 38 % aller Beiträge entweder eine Mischung aus wahr und falsch oder überwiegend falsch waren, verglichen mit 19 % der Beiträge von drei überparteilichen linken Seiten, die entweder eine Mischung aus wahr und falsch waren falsch oder meistens falsch. Die rechten Seiten gehören zu den Kräften – vielleicht so mächtig wie die Kabelnachrichten, die viel mehr Aufmerksamkeit bekommen haben –, die den Aufstieg von Donald Trump vorangetrieben haben.

Diese Seiten mit Namen wie Adleraufstand rechts und Demokraten besetzen auf der linken Seite eine neue und mächtige Kraft in der amerikanischen Politik und Gesellschaft darstellen. Viele sind schnell so groß geworden wie – und oft viel größer – als die politischen Mainstream-Nachrichtenseiten. EIN aktuelles Feature in der New York Times Magazin berichteten über das Wachstum und den Einfluss dieser Seiten und sagten, dass sie 'begonnen haben, einen neuen Ansatz für politische Nachrichten zu entwickeln und zu verfeinern: die effektivsten Taktiken und Tropen aus Aktivismus, Fürsprache und Journalismus herauszupicken und zu einer wirkungsvollen neuen Mischung zusammenzusetzen'.



Das schnelle Wachstum dieser Seiten in Kombination mit den Ergebnissen von BuzzFeed News ergibt eine beunruhigende Schlussfolgerung: Der beste Weg, ein Publikum für politische Inhalte im weltweit größten sozialen Netzwerk zu gewinnen und zu vergrößern, besteht darin, sachliche Berichterstattung zu vermeiden und stattdessen mit falschen oder parteiischen Vorurteilen zu spielen irreführende Informationen, die den Leuten einfach sagen, was sie hören wollen. Dieser Ansatz hat Vorläufer in parteiischen Print- und Fernsehmedien, hat aber auf Facebook eine neue Verbreitung gefunden. Und obwohl es sich nicht nur um ein amerikanisches Phänomen handelt – die britische Labour Party starke Unterstützung gefunden von einer ähnlichen Stimme – diese Seiten sind von zentraler Bedeutung, um einen zutiefst polarisierten Moment im amerikanischen Leben zu verstehen.

So landete beispielsweise Freedom Daily, eine Facebook-Seite mit mehr als 1 Million Fans, Ende September einen viralen Hit mit Ein Eintrag die ihr Publikum mit rassistischer Empörung erfüllte.

Der Beitrag verlinkt auf einen Artikel auf der Freedom Daily-Website mit der Überschrift ' Zwei weiße Männer mit Benzin übergossen, von Schwarzen in Brand gesetzt – Medien zensiert (VIDEO) .' Der Text, der den Link auf Facebook begleitete, verband den Angriff mit den jüngsten Protesten gegen Black Lives Matter und forderte die Menschen auf, den Beitrag zu teilen, 'wenn Sie verdammt wütend sind und es nicht mehr ertragen werden!'

Freiheit täglich / Facebook / Via Facebook: FreedomDailyNews

Jeder, der auf den Link klickte, sah ein Video der Auseinandersetzung mit einigen zusätzlichen Kommentaren. 'Früher, als die Leute viel schlauer und Amerika großartig war, wäre das ganz anders gewesen', heißt es in dem Artikel.

Aber nirgendwo in dem Artikel oder Facebook-Beitrag machte Freedom Daily deutlich, dass dieser Vorfall vor fast einem Jahr passiert ist und absolut keine Verbindung zu Black Lives Matter hatte.

Von da an gingen die Unwahrheiten weiter: Die Auseinandersetzung fand tatsächlich zwischen zwei Personen statt, einem Schwarzen und seinem Kollegen – und vielleicht am wichtigsten ist, dass der kollege nicht weiß ist . Gerichtsdokumente behaupten, dass der Kampf mit der Kollege wirft den ersten Schlag . Die Staatsanwaltschaft sagte auch, der zweite Mann sei in Brand geraten, als er mit dem ersten Mann in Kontakt gekommen sei, der in Flammen stand. Und schließlich wurde trotz der Behauptung in der Schlagzeile, dass der Vorfall von den Medien „ZENSIERT“ wurde, von den Medien in Baltimore sowie von CNN und den Tägliche Post 's Webseite. (Der Mann, der angeblich das Feuer gelegt hat, Christopher Harrison Jr., wurde wegen versuchten Mordes ersten Grades, rücksichtsloser Gefährdung und Körperverletzung ersten und zweiten Grades angeklagt.)

Doch diese Details standen dem Erfolg auf Facebook nur im Weg. Am Ende wurde der weitgehend falsche Post von Freedom Daily mehr als 14.000 Mal geteilt und generierte mehr als 9.000 Reaktionen und über 2.000 wütende Kommentare auf Facebook.

'Nicht einmal Tiere würden das tun', lautet der am meisten gemochte Kommentar zu dem Beitrag. 'Zeit, diese Leute zu hängen.'

Seiten wie Freedom Daily spielen mit den Vorurteilen ihres Publikums – und denen des News Feed-Algorithmus von Facebook – indem sie Videos, Fotos und Links teilen, die gegensätzliche Standpunkte dämonisieren. Sie schreiben brisante Schlagzeilen und Passagen, die zum Klicken und Teilen drängen, um ihre Unterstützung zu zeigen oder Empörung auszudrücken. Und in dieser angespannten und polarisierenden Präsidentschaftswahlsaison wachsen sie weiter und gewinnen an Einfluss.

'Sie sind vielleicht der reinste Ausdruck des Designs von Facebook und der Anreize, die in seinem Algorithmus kodiert sind.' schrieb John Herrman im New York Times-Magazin.

Diese Seiten sind auch eine ständige Quelle zweifelhafter, irreführender oder völlig falscher Informationen.

Im Analysezeitraum wurden beispielsweise rechte Seiten eine Verschwörungstheorie gepusht über ein Hillary Clinton Body Double, rezirkuliert eine alte und falsche geschichte über einen kanadischen Bürgermeister, der zu Unrecht muslimische Einwanderer über Integration belehrt behauptete, dass Obamas letzte Adresse bei der UN sah, wie er den Amerikanern sagte, sie müssten ihre Freiheit für eine 'Neue Weltregierung' aufgeben, und fälschlicherweise behauptet dass einem Footballspieler von der NFL gesagt wurde, er solle nicht beten.

Linke Seiten zu Unrecht behauptet Putins Online-Trollfabrik war dafür verantwortlich, Online-Umfragen zu manipulieren, um zu zeigen, dass Trump die erste Debatte gewonnen hat, und sagte fälschlicherweise, dass Trump will alle Muslime aus den USA vertreiben und sagte US-Frauen im Militär sollte damit rechnen, vergewaltigt zu werden, behauptete, dass Fernsehsender ' Donald Trump in keiner Weise überprüfen ' bei der ersten Debatte, und völlig falsch dargestellt ein Zitat des Papstes, in dem behauptet wird, er habe 'Fox News-Journalismus mit Hochdruck als 'Terrorismus' bezeichnet'.

Die Quintessenz ist, dass Menschen, die regelmäßig Informationen von diesen Seiten konsumieren – insbesondere die auf der rechten Seite – mit falschen oder irreführenden Informationen gefüttert werden.

Es ist wichtig, die Natur der Unwahrheiten zu beachten. Sie nehmen oft die Form von Forderungen und Anschuldigungen gegen Menschen, Unternehmen, Polizei, Bewegungen wie Black Lives Matter, Muslime oder „Liberale“ oder „Konservative“ insgesamt an. Sie treiben Spaltung und Polarisierung voran. Und dadurch generieren sie massives Facebook-Engagement, das immer mehr Menschen auf diese Seiten und ihre Websites und in die Echokammer überparteilicher Medien und Überzeugungen bringt.

Was wir gemacht haben

BuzzFeed News wählte von rechts und von links jeweils drei große überparteiliche Facebook-Seiten sowie drei große politische Mainstream-Nachrichtenseiten aus. Alle neun Seiten haben das begehrte verifizierte blaue Häkchen von Facebook erhalten, was ihnen eine zusätzliche Glaubwürdigkeit auf der Plattform verleiht.



BuzzFeed-Neuigkeiten

Die neun Seiten, die wir analysiert haben. Die für jede Seite angezeigten Fannummern entsprechen dem Stand vom 17. Oktober 2016.

An sieben Wochentagen (19. bis 23. September sowie 26. und 27. September) haben wir jeden einzelnen Beitrag, der auf diesen Seiten veröffentlicht wird, protokolliert und auf Fakten geprüft. Beiträge können mit „überwiegend wahr“, „eine Mischung aus wahr und falsch“ oder „überwiegend falsch“ bewertet werden. Wenn wir auf einen Beitrag gestoßen sind, der satirisch oder meinungsorientiert war oder der auf andere Weise keinen sachlichen Anspruch hatte, bewerteten wir ihn als 'kein sachlicher Inhalt'. (Wir haben uns entschieden, die Dinge als 'meistens' wahr oder falsch zu bewerten, um kleinere Fehler oder genaue Fakten in ansonsten wahren oder falschen Behauptungen oder Geschichten zu berücksichtigen.)

Wir haben auch zusätzliche Daten gesammelt: Facebook-Engagement-Zahlen (Freigaben, Kommentare und Reaktionen) für jeden Beitrag wurden über die Facebook-API hinzugefügt und wir haben festgestellt, ob es sich bei dem Beitrag um einen Link, ein Foto, ein Video oder einen Text handelt. Die Bewerter wurden gebeten, Anmerkungen und Quellen zur Verfügung zu stellen, um ihre Urteile „Mischung aus wahr und falsch“ oder „überwiegend falsch“ zu erläutern. Sie konnten auch angeben, ob sie sich bei einer bestimmten Bewertung nicht sicher waren, was eine zweite Überprüfung desselben Beitrags auslösen würde, um die Konsistenz zu gewährleisten. Eventuelle Abweichungen zwischen den beiden Bewertungen wurden von einer dritten Person behoben. Dieselbe Person führte eine abschließende Überprüfung aller Beiträge durch, die überwiegend als falsch bewertet wurden, um sicherzustellen, dass sie diese Bewertung rechtfertigten. ( Weitere Informationen zur Methodik und einige Hinweise zu ihren Einschränkungen finden Sie am Ende dieses Artikels. Sie können unsere Daten einsehen Hier .)

Am Ende hat unser Team 2.282 Beiträge bewertet und Daten gesammelt. Es gab 1.145 Beiträge von Mainstream-Seiten, 666 von überparteilichen rechten Seiten und 471 von überparteilichen linken Seiten. Der Unterschied in der Anzahl der Beiträge für jede Gruppe ist darauf zurückzuführen, dass sie mit unterschiedlichen Häufigkeiten veröffentlicht werden.

Genauigkeit: Rechts vs. Links



BuzzFeed-Neuigkeiten

Alle neun Seiten bestanden größtenteils aus Inhalten, die entweder größtenteils wahr waren oder die Bewertung „kein sachlicher Inhalt“ erhielten.

Im analysierten Zeitraum stellten wir jedoch fest, dass rechte Seiten anfälliger für die Weitergabe falscher oder irreführender Informationen waren als linke Seiten. Mainstream-Seiten teilten keine völlig falschen Informationen, veröffentlichten jedoch eine kleine Anzahl von Beiträgen, die unbestätigte Behauptungen enthielten. ( Mehr dazu weiter unten .)

Wir bewerteten 82 von insgesamt 666 rechten Facebook-Posts als überwiegend falsch, was einem Prozentsatz von 12,3 % entspricht. Weitere 169 Beiträge (25,4%) wurden als eine Mischung aus wahr und falsch bewertet. Einzeln oder zusammen betrachtet (38%) ist dies ein erschreckend hoher Prozentsatz.

Linke Seiten erhielten nicht so viele 'meist falsche' oder 'eine Mischung aus wahr und falsch' Bewertungen, aber sie teilten falsche und irreführende Inhalte. Von insgesamt 471 dieser Seiten haben wir 22 meist falsche Posts identifiziert, was bedeutet, dass knapp 5 % der linken Posts unwahr waren. Wir haben fast 14 % dieser Beiträge (68) als eine Mischung aus wahr und falsch bewertet. Zusammengenommen waren fast ein Fünftel aller von uns analysierten linken Posts teilweise oder überwiegend falsch.

Einer der häufigsten Gründe, warum wir einen Beitrag als eine Mischung aus richtig und falsch bewertet haben, war, dass die Überschrift und/oder die Facebook-Freigabezeile Fehlinformationen enthielten oder das Publikum irreführend waren. Dies geschah häufig in Form eines geteilten Links, der einen korrekten Haupttext in Verbindung mit einer irreführenden Überschrift enthielt, was wahrscheinlich soziales Engagement und Klicks fördert.

Zum Beispiel teilte die linke Seite Addicting Info einen Artikel mit der Überschrift Trump verliert die Unterstützung der Polizeigewerkschaft, nachdem er gesagt hat, dass Tulsa Shooting Cop „erstickt“ (VIDEO) . Doch entgegen der Behauptung in der Schlagzeile macht der Artikel deutlich, dass Trump kein Endorsement verloren hat. Der Exekutivdirektor des Fraternal Order of Police gab lediglich ein Zitat ab, das etwas kritisch gegenüber Trumps Aussage war.

Rechts Freedom Daily Gesendet ein Link zu einem Artikel von der Website Ja, ich habe Recht . Es trug die Schlagzeile „ Australien hat für ein Verbot von Muslimen gestimmt und Liberale sind sauer .' Die Geschichte berichtet korrekt über die Ergebnisse von eine Umfrage die Australier fragte, ob sie ein Verbot der muslimischen Einwanderung nach Australien unterstützen oder ablehnen würden. Aber es gab kein Votum für ein Verbot von Muslimen, was die Schlagzeile völlig falsch macht. (Randnotiz: Wie diese Überschrift zeigt, sprechen die Seiten auf der rechten und linken Seite gerne darüber, wie etwas, das passiert ist, die andere Seite dazu gebracht hat, den Verstand zu verlieren, auszuflippen, komplett geschlossen zu werden usw.)



BuzzFeed-Neuigkeiten

Erschreckenderweise fanden wir links und rechts Beispiele für Seiten, die Fake-News-Artikel als echt präsentierten. Zwei linke Seiten, Demokraten besetzen und Die anderen 98% , hat einen Link zu einem gepostet Artikel An US-Uncut der behauptete, der Generalchirurg der USA habe gewarnt, dass das Trinken jedes Mal, wenn Trump während der ersten Präsidentschaftsdebatte gelogen hat, zu einer „akuten Alkoholvergiftung“ führen könnte. Diese Geschichte war eine Ansammlung von eine Satire Rohe Geschichte Artikel mit den gleichen Informationen , veröffentlicht früher an diesem Tag. ('Bitte führen Sie Ihre Faktenprüfung so verantwortungsbewusst wie möglich durch', scherzte der US-Uncut Artikel, der unwissentlich falsche Informationen als wahr präsentiert.)

Right Wing News, eine Seite mit 3,3 Millionen Followern, hat einen Link zu einer Geschichte geteilt die behauptete, die Behörden in Charlotte hätten potenzielle Randalierer gewarnt, dass ihre Essensmarken und andere staatliche Vorteile widerrufen würden, wenn sie bei Plünderungen oder Aufständen erwischt würden. Diese Geschichte kam aus dem Baltimore Gazette , eine Fake-News-Site.

Aktualisieren: Nachdem er diese Geschichte gelesen hatte, meldete sich John Hawkins, der Besitzer von Right Wing News, um einige der meist falschen Bewertungen seiner Seite anzufechten. Als Ergebnis seines Feedbacks haben wir vier Bewertungen geändert, wie in einer Korrektur zu dieser Geschichte beschrieben. Hawkins auch einen Blogbeitrag veröffentlicht das umreißt seine Einwände und argumentiert, dass die meisten unserer meist falschen Bewertungen für seine Seite falsch sind. (Wir stimmen nicht zu.)

„In den wenigen Fällen, in denen ich zu dem Schluss kam, dass Buzzfeed Recht hatte, habe ich diese Probleme mit unserem gesamten Personal angesprochen, um sicherzustellen, dass sie nicht noch einmal vorkamen“, Hawkins schrieb . 'Alle Nachrichtenagenturen haben die Verantwortung, genau zu sein, und wenn Fehler gemacht werden, ist es wichtig, ernsthaft damit umzugehen ... Wenn Buzzfeed andere Leute überprüfen möchte, sollte es vorsichtig sein, seine eigenen Fakten richtig zu machen.'

Genauigkeit: Mainstream-Seiten



Politiker / Facebook / Via Facebook: Politiker

Dies Politik exklusive Verbreitung auf andere Mainstream-Verkaufsstellen und eine hohe Anzahl von Facebook-Aktien. Die Geschichte bleibt unbestätigt.

Mainstream-Seiten veröffentlichten an den von uns überprüften Tagen keine meist falschen Inhalte. Wir sind jedoch auf eine Geschichte gestoßen, die sich auf alle drei Mainstream-Seiten sowie einige Partisanenseiten ausbreitete und bis heute unbestätigt bleibt.

Es gab acht Mainstream-Posts von insgesamt 1.145, die die Bewertung „Mischung aus wahr und falsch“ erhielten. Die meisten davon bezogen sich auf eine Geschichte – die Prüfbericht von Politik dass der ehemalige Präsident George H.W. Bush würde für Hillary Clinton stimmen.

Unser Bewertungsleitfaden schreibt vor, dass alle Beiträge, die ausschließlich auf anonymen Quellen oder auf unbestätigten Behauptungen basieren, die Bewertung 'Mix' erhalten sollten. Da Präsident Bush und sein Sprecher sich weigerten, den Bericht zu bestätigen oder abzulehnen, bewerteten wir alle Geschichten, die diese Behauptung wiederholten, auf dieselbe Weise. Politik 's Geschichte über den ehemaligen Präsidenten wurde auf seiner Facebook-Seite mehr als 14.000 Mal geteilt und war damit der größte Hit dieser Seite während des von uns analysierten Zeitraums. Insgesamt sahen wir eine hohe Anzahl von Facebook-Aktien für Geschichten über die Bush-Abstimmung. Aber die Stichprobenzahl ist zu klein, um größere Schlussfolgerungen darüber zu ziehen, wie ungeprüfte Geschichten im Vergleich zu wahren Geschichten auf Mainstream-Seiten abschneiden.

Schlimmste Täter = hohes Engagement

Auf welchen Seiten wurden die am wenigsten glaubwürdigen Informationen geteilt?

Freiheit täglich , mit seinen 1,3 Millionen Fans, war die ungenaueste und irreführendste Seite während des von uns analysierten Zeitraums. Sie hatte mit 23% den höchsten Prozentsatz an falschen Posts aller Seiten und sah auch den gleichen Prozentsatz an 'Mischungen aus wahren und falschen' Posts. Das bedeutet, dass 46 % – fast die Hälfte – der Gesamtproduktion während der sieben Tage, die wir untersucht haben, als falsch oder irreführend eingestuft wurden.

Nicht zufällig hat Freedom Daily beeindruckende Statistiken zum Facebook-Engagement veröffentlicht. Es hatte mit Abstand das höchste Facebook-Engagement (definiert als Gesamtzahl der Reaktionen, Likes und Shares) pro Beitrag unter den von uns untersuchten rechten Seiten. Sie belegte den dritten Platz unter allen neun Seiten für die durchschnittliche Anzahl der Facebook-Aktien pro Beitrag. (Wir haben Shares als die wichtigste individuelle Engagement-Kennzahl angesehen, da Facebook selbst gesagt hat, dass es eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Verbreitung eines Beitrags spielt.)



BuzzFeed-Neuigkeiten

Occupy Democrats war mit 4 Millionen Fans die größte von uns analysierte Seite und wurde als die am wenigsten zutreffende linke Seite bewertet. Es hatte 9 meist falsche Posts von insgesamt 209, was 4% seines Outputs ausmachte. Knapp 16% seiner Beiträge (33) waren eine Mischung aus wahr und falsch. Am Ende waren unserer Analyse zufolge ein Fünftel der Posts falsch oder irreführend.

Die große Fangemeinde von Occupy Democrats bedeutet, dass sie theoretisch ein größeres Engagementpotenzial hat als die anderen Seiten. Am Ende erhielt sie ein viel höheres Facebook-Engagement als jede andere Seite.

Während Freedom Daily einen Median von 947 Aktien pro Post erhielt, verzeichnete Occupy Democrats einen Median von 10.931. Ein Faktor für seine beeindruckenden Engagement-Zahlen ist die Tatsache, dass Occupy Democrats konsequent native Videos auf seiner Seite veröffentlicht, was ein wesentliches Element ist, um signifikante Shares, Likes und Reaktionen auf Facebook zu erzielen.

Je parteiischer oder irreführend, desto mehr Engagement



BuzzFeed-Neuigkeiten

Während die Mehrheit der Beiträge, die wir auf den parteiischen Seiten bewertet haben, größtenteils wahr waren, schnitten die meistens zutreffenden Beiträge in der Regel nicht so gut ab wie diejenigen, die größtenteils falsch waren, eine Mischung aus wahr und falsch waren oder keinen sachlichen Inhalt hatten. Je offener parteiisch, irreführend oder meinungsorientiert ein Beitrag war, desto mehr Engagement würde der Beitrag nach unseren Daten erzielen. Facebook und die Leute, die es benutzen, scheinen die schlimmsten Tendenzen dieser Seiten zu belohnen.

Beispielsweise verzeichnete Occupy Democrats einen Median von 7.755 Shares für seine meist echten Posts, während alle anderen Post-Typen einen Median von 13.330 Shares erhielten. Right Wing News – die mit 3,3 Millionen Fans größte rechte Seite – erhielt einen Median von 91 Anteilen für seine meist wahren Beiträge und seine anderen Beiträge hatten einen Median von 568 Anteilen.

Die von uns analysierten Mainstream-Seiten mit politischen Nachrichten erhielten nur einen Bruchteil des Engagements der Partisanenseiten. CNN Politics war mit mehr als 1,8 Millionen Fans die größte von uns analysierte Mainstream-Seite. Sie hatte im von uns analysierten Zeitraum einen Median von 50 Anteilen pro Beitrag, die höchste Zahl für jede Mainstream-Seite.

Der Mangel an parteiischen Inhalten, zusammen mit einem insgesamt sachlichen Ansatz, kann eine Rolle für das vergleichsweise geringere Engagement für Mainstream-Seiten spielen. Es sind jedoch weitere wichtige Faktoren zu berücksichtigen: Mainstream-Seiten werden häufiger veröffentlicht, was bedeutet, dass jeder Beitrag weniger Zeit hat, um Aufmerksamkeit zu erregen, bevor der nächste veröffentlicht wird; Sie posten auch überwiegend Links, anstatt eine erhebliche Menge an Video- und Fotoposts zu mischen, die auf Facebook tendenziell besser abschneiden. Video- und Fotoposts machten einen erheblichen Teil der beliebtesten Posts aus, die wir analysiert haben.

Memes und Witzvideos

Wir waren überrascht von der Anzahl der Beiträge, die unsere Kriterien „kein sachlicher Inhalt“ erfüllten. Fast 19% aller analysierten Beiträge von Parteiseiten fielen in diese Kategorie. Diese Posts waren oft Bilder oder Meme, die stark parteiische Meinungen ausdrückten. Hier sind zum Beispiel Meme, die großes Engagement für Occupy Democrats und Right Wing News erzeugt haben:



Occupy Democrats / Right Wing News

Diese Meme und Witze enthielten oft einige der parteiischsten Meinungen und bestanden oft aus Angriffen gegen Liberale oder Konservative. Viele davon waren auch Angriffe auf Hillary Clinton, Donald Trump oder Barack Obama. Es ist daher vielleicht nicht verwunderlich, dass wir festgestellt haben, dass Beiträge, die als 'kein sachlicher Inhalt' eingestuft wurden, im Vergleich zu anderen Beitragstypen auf den parteiischen Seiten eine sehr hohe durchschnittliche Anzahl von Anteilen erhielten.

Auch Humorvideos fielen in diese Kategorie und waren die Quelle einiger der größten Hits, insbesondere für linke Seiten. Diese Occupy Democrats kratzen und reposten von a Tägliche Show Segment mit Trump-Anhängern erhielt mehr als 1 Million Aktien:

Diesen Beitrag auf Facebook ansehen

Facebook: video.php

Echokammern und Polarisation

Eine Sache, die uns bei der Überprüfung von Beiträgen aufgefallen ist, war, dass diese Seiten und die mit ihnen verbundenen Websites größtenteils Informationen von anderswo aggregieren. Das war nicht überraschend. Bemerkenswert war, dass die rechten Seiten fast nie Mainstream-Nachrichtenquellen verwendeten, sondern auf andere sehr parteiische Informationsquellen verwiesen. Auch wenn die wichtigsten Informationen, über die sie berichteten, ursprünglich aus einer Mainstream-Quelle stammten, verlinkten sie fast immer auf andere parteiische Quellen, die wiederum oft dasselbe taten.



BuzzFeed-Neuigkeiten

Zum Beispiel, Nachrichten vom rechten Flügel veröffentlicht und geteilt Geschichte mit der Schlagzeile „NFL Boykott in voller Wirkung! 44% der Amerikaner werden aufhören, Fußball zu schauen, wenn die Spieler weiterhin knien… [VIDEO].' Sein Artikel verlinkt mit einer Geschichte von Junge Konservative , die wiederum mit a . verknüpft ist Breitbart Geschichte, die selbst eine Ansammlung von eine Umfrage von Yahoo .

Dies stand im Gegensatz zu den linken Seiten, die häufig auf Artikel aus Mainstream-Quellen verwiesen. Einige mögen dies als Bestätigung der seit langem vertretenen Ansicht der Konservativen betrachten, dass die Mainstream-Medien eine liberale Voreingenommenheit haben. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die von uns analysierten rechten Seiten im Vergleich zu den Mainstream- und linken Seiten einen viel höheren Prozentsatz an falschen und irreführenden Informationen aufwiesen.

Basierend auf unserer Analyse haben wir festgestellt, dass die überparteiliche rechte Echokammer stärker polarisiert ist als ihr Gegenstück auf der linken, und wir sind der Meinung, dass dies wahrscheinlich dazu beiträgt, dass rechte Facebook-Seiten falsche und irreführende Informationen verbreiten.

Engagierte Leser dieser Seiten erleben wahrscheinlich eine Version des gleichen Echokammereffekts. Je mehr sie diese Seiten lesen und sich damit beschäftigen, desto mehr zeigt Facebook ihnen diese Inhalte in ihren Newsfeeds. Je mehr sie auf die überparteilichen Websites klicken, desto mehr zeigt Google ihnen Suchergebnisse aus diesen Quellen an. Das Ergebnis ist, dass die Menschen im Laufe der Zeit wahrscheinlich stärker polarisiert werden, weil Algorithmen und Freunde sie weiterhin mit Informationen füttern, die sie weiter in diese Richtung treiben. Dies ' Gruppenpolarisation ' Phänomen ist gut dokumentiert und es wurde gezeigt, dass es in Studien von Facebook-Nutzern .

Die Gruppe von BuzzFeed News-Reportern, die diese Analyse durchführten, stellte fest, dass sich unsere Newsfeeds und Suchergebnisse innerhalb weniger Tage veränderten und sich an die Art der von uns überprüften Inhalte anpassten. 'Das Interessanteste ist, dass meine Google-Ergebnisse nach ein paar Tagen des Faktenchecks auf rechten Seiten begannen, auf rechtsextreme Websites zu wechseln', sagte ein Teammitglied.

Die Realität ist, dass Menschen, die diese überparteilichen Seiten rechts und links besuchen, in völlig unterschiedlichen Segmenten der Online-Welt existieren und selten mit dem interagieren oder sehen, was die andere Seite sieht. Je mehr sie sich auf diese Seiten verlassen, um Informationen zu erhalten, desto stärker werden sie wahrscheinlich polarisiert – und desto mehr basieren ihre Weltanschauungen auf irreführenden oder völlig falschen Informationen.


KORREKTUR

20. Oktober 2016, um 20:42 Uhr

Die Fake-News-Geschichte über den US-Generalchirurgen warnte davor, dass das Trinken jedes Mal, wenn Trump während der ersten Präsidentschaftsdebatte gelogen hat, zu einer „akuten Alkoholvergiftung“ führen könnte. entstanden An Rohe Geschichte . Wir haben fälschlicherweise gesagt, dass es entstanden ist am Nationaler Bericht , aber ihr Scherz wurde nach dem . veröffentlicht Rohe Geschichte Stück.

Right Wing News erhielt einen Median von 91 Anteilen für seine meist zutreffenden Beiträge, und seine anderen Beiträge hatten einen Median von 568 Anteilen. Wir sagten ursprünglich, dass es einen Median von 87 Anteilen an seinen meist zutreffenden Beiträgen hatte und seine anderen Beiträge einen Median von 521 Anteilen. Die Daten für Right Wing News wurden neu berechnet, nachdem wir festgestellt hatten, dass wir drei Beiträge dieser Seite falsch bewertet hatten. Ein Beitrag wurde größtenteils als falsch bewertet, der tatsächlich eine Mischung aus wahr und falsch war; einer wurde meist als falsch bewertet, der eigentlich keinen sachlichen Inhalt hatte; und man wurde meistens falsch bewertet, was tatsächlich meistens wahr war. Anschließend haben wir einen vierten Beitrag von überwiegend falsch auf eine Mischung aus wahr und falsch korrigiert. Die Grafiken in dieser Geschichte wurden ebenfalls aktualisiert, um die korrigierten Gesamtzahlen von Right Wing News widerzuspiegeln. Um eine Antwort auf diese Geschichte von Right Wing News zu lesen, klicken Sie auf Hier .


Mehr zu unserer Methodik und Datenbeschränkungen

Jeder unserer Bewerter erhielt an verschiedenen Tagen eine wechselnde Auswahl von Seiten aus jeder Kategorie. In einigen Fällen stellten wir fest, dass Seiten denselben Link oder dasselbe Video innerhalb von 24 Stunden erneut veröffentlichten, was dazu führte, dass Facebook ihm dieselbe URL zuordnete. In diesem Fall haben wir den Wiederholungsbeitrag nicht protokolliert oder bewertet und stattdessen das ursprüngliche Datum und die Bewertung beibehalten. Jeder Bewerter erhielt dieselbe Anleitung zum Überprüfen von Beiträgen:

Meist wahr: Der Beitrag und alle damit verbundenen Links oder Bilder basieren auf sachlichen Informationen und stellen diese korrekt dar. Auf diese Weise können sie das Ereignis/die Info auf ihre eigene Weise interpretieren, solange sie Ereignisse, Zahlen, Zitate, Reaktionen usw. nicht falsch darstellen oder Informationen erfinden. Diese Bewertung lässt keine nicht unterstützten Spekulationen oder Behauptungen zu.

Mischung aus wahr und falsch: Einige Elemente der Informationen sind sachlich richtig, einige Elemente oder Behauptungen jedoch nicht. Diese Bewertung sollte verwendet werden, wenn Spekulationen oder unbegründete Behauptungen mit realen Ereignissen, Zahlen, Zitaten usw. vermischt werden oder wenn die Überschrift des geteilten Links eine falsche Behauptung enthält, der Text der Geschichte jedoch weitgehend korrekt ist. Es sollte auch nur verwendet werden, wenn die nicht unterstützten oder falschen Informationen ungefähr den genauen Informationen im Beitrag oder Link entsprechen. Verwenden Sie diese Bewertung schließlich für Nachrichtenartikel, die auf unbestätigten Informationen basieren.

Meist falsch: Die meisten oder alle Informationen in dem Beitrag oder dem geteilten Link sind ungenau. Dies sollte auch verwendet werden, wenn die zentrale Behauptung falsch ist.

Kein sachlicher Inhalt: Diese Bewertung wird für reine Meinungsbeiträge, Comics, Satire oder andere Beiträge verwendet, die keinen sachlichen Anspruch erheben. Dies ist auch die Kategorie, die Sie für Beiträge verwenden sollten, die von der Sorte Like this sind, wenn Sie denken ....

Beim Sammeln der Facebook-Engagement-Daten hat die API für einige Beiträge keine Ergebnisse zurückgegeben. Es wurden keine Daten zur Reaktionszahl für zwei Posts zurückgegeben, und zwei Posts gaben auch keine Daten zur Kommentarzahl zurück. Es gab 70 Beiträge, für die die API keine Daten zum Anteilszähler zurückgab. Wir haben auch die API von CrowdTangle verwendet, um zu überprüfen, ob wir an den zugewiesenen Tagen alle Beiträge von allen neun Seiten eingegeben haben. In einigen Fällen hat die API URLs zurückgegeben, die nicht mehr aktiv waren. Wir konnten diese Beiträge nicht bewerten und sind uns nicht sicher, ob sie anschließend von den Seiten entfernt wurden oder ob die URLs fälschlicherweise zurückgegeben wurden.