Chemische Peelings zu Hause können großartig sein - aber nur, wenn sie richtig durchgeführt werden

chemisches Peeling zu Hause.

Stocksy



In diesem Artikel

Warum ein chemisches Peeling verwenden? Was ist der Unterschied zwischen chemischen Peelings zu Hause und im Büro? So wählen Sie das richtige für Sie aus Anwendung & Nachsorge

Wenn der Begriff 'chemisches Peeling' Sie immer noch ein wenig winden lässt, verstehen wir das. Für viele von uns ist das Konzept permanent mit dem Bild von Samanthas rohem, rotem Gesicht in dieser Ikone verbunden SATC Folge. Aber chemische Peelings - weder die In-Office-Version noch ihre Heimwerker-Kollegen - sind etwas zu befürchten. Sie sind vielmehr ein unschätzbares Werkzeug in Ihrem Arsenal zur Hautvervollkommnung und bieten die Möglichkeit, eine Wäscheliste mit verschiedenen Vorteilen anzubieten und eine Vielzahl von Problemen mit dem Teint zu lösen. Um ein übermäßiges Peeling zu vermeiden, ist es dennoch wichtig zu verstehen, dass Peelings stark sind - die richtige Verwendung ist der Schlüssel, und wir meinen Schlüssel, um die besten Ergebnisse zu erzielen.Und das gilt zweifach, wenn es um Peelings zu Hause geht, die Sie selbst verabreichen. Um Sie auf den Erfolg der Hautpflege vorzubereiten, gingen wir direkt zu den Profis. Voraus, Experte für kosmetische Dermatologie DR. Kenneth Mark und staatlich geprüfter Dermatologe Dr. Annie Gonzalez Wiegen Sie alles ab, was Sie wissen müssen, bevor Sie ein chemisches Peeling durchführen.



Treffen Sie den Experten

  • Dr. Kenneth Mark ist ein renommierter kosmetischer Dermatologe mit Büros in Southampton, East Hampton, New York City und Aspen. Er ist außerdem auf Mohs 'Hautkrebs-Chirurgie, plastische Rekonstruktionschirurgie und kosmetische Eingriffe wie Laser, Peelings und Injektionen spezialisiert.
  • Dr. Annie Gonzalez ist Dermatologin bei Riverchase Dermatology and Cosmetic Surgery in Miami. Sie ist spezialisiert auf allgemeine und kosmetische Dermatologie und hat Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit verschiedenen Hauterkrankungen wie Akne, Neurodermitis, Psoriasis, Alopezie und Hautkrebs.

Warum ein chemisches Peeling verwenden?

'Chemische Peelings sind die unbesungenen Helden der Dermatologie', sagt Mark. 'Zu den Vorteilen gehören ein Peeling, das Verstopfen der Poren, die Behandlung und Vorbeugung von Akne, das Verblassen von Hautunreinheiten, die Erzeugung eines strahlenderen Glanzes und die konsequente Stimulierung von Kollagen, um feine Linien und Falten zu minimieren', erklärt er. Da Heimprodukte weniger wirksam sind als In-Office-Versionen, müssen Sie sie normalerweise wiederholt verwenden, um die besten Effekte zu erzielen. Abgesehen davon können Sie bereits nach einmaligem Gebrauch eine erhöhte Ausstrahlung und eine glattere Haut feststellen. Dies ist eine großartige Option, um sie vor einem großen Ereignis oder immer dann herauszuziehen, wenn Ihre Haut etwas mehr benötigt.Erwähnenswert ist auch, dass chemische Peelings nicht nur eine gute Option für Ihr Gesicht sind, sondern auch für die Behandlung der oben genannten Probleme an Hals, Brust und Händen, fügt Gonzalez hinzu.

Was ist der Unterschied zwischen chemischen Peelings zu Hause und im Büro?

Im Allgemeinen sind alle Peelings flüssige Säurelösungen, die die Haut peelen, sagt Mark. Dies ermöglicht es der Haut, eine stumpfe oder beschädigte Zellschicht abzuwerfen und die gesünderen, helleren Zellen unter der Oberfläche freizulegen, fügt Gonzalez hinzu. (Daher all diese glühverstärkenden Effekte, über die wir gerade gesprochen haben.) Nicht alle Peelings sind gleich, da eine Vielzahl von Säuren verwendet werden kann, und es gibt auch einen großen Unterschied zwischen den rezeptfreien chemischen Peelings, die Sie verwenden können Verwenden Sie zu Hause und ein chemisches Peeling im Büro.Im Wesentlichen läuft es auf ihre Stärke und Wirksamkeit hinaus. 'Chemische Peelings werden in drei Gruppen eingeteilt: oberflächlich, mittel und tief', erklärt Gonzalez, der darauf hinweist, dass die Produkte für zu Hause alle in die erste Kategorie fallen. Insofern sind die Vorteile möglicherweise nicht ganz so bedeutend oder dramatisch, aber die potenziell nachteiligen Auswirkungen (AKA-Reizung) sind auch weniger wahrscheinlich, bemerkt Mark. Andere Profis? Minimale Ausfallzeiten und weniger Unbehagen, ganz zu schweigen vom Erschwinglichkeitsfaktor.

All dies hängt jedoch von der Tatsache ab, dass Sie als Kunde, wenn Sie ein Peeling-Produkt für zu Hause kaufen, Ihre Haut kennen und wissen, wonach Sie suchen müssen, und die Anweisungen befolgen werden. Während ein oberflächliches Peeling zu Hause mit geringem Risiko angewendet werden kann, wenn die Anweisungen korrekt befolgt werden, können viele Menschen am Ende den falschen Typ für die Haut kaufen, warnt Gonzalez. In diesem Sinne...

So wählen Sie das richtige für Sie aus

Chemische Peelings zu Hause verwenden entweder Alpha-Hydroxysäuren oder Beta-Hydroxysäuren, AHAs und BHAs. Ja, sie sind alle Peelingsäuren, aber ihre spezifischen Vorteile variieren. AHAs wie Glykol- und Milchsäure sind die erste Wahl, um Verfärbungen zu bekämpfen und Ihren gesamten Hautton auszugleichen, sagt Gonzalez. Andererseits dringen BHAs (Salicylsäure ist am beliebtesten) tief in die Haarfollikel ein, um überschüssiges Öl auszutrocknen und die Poren zu verstopfen, was sie für fettige, Mischhaut und zu Akne neigende Haut nützlich macht, fügt sie hinzu.Aber auch innerhalb dieser beiden Kategorien gibt es subtile Nuancen; Zum Beispiel ist Milchsäure schonender als Glykolsäure und wirkt auch feuchtigkeitsspendend, was sie zu einer guten Option für Menschen mit trockener oder empfindlicherer Haut macht, bemerkt Mark.

Im Großen und Ganzen sind AHA-Peelings die erste Wahl, um Ton und Textur zu verbessern, während BHA-Peelings am besten zur Bekämpfung von Fehlern geeignet sind. Aber hier ist die Sache: Viele rezeptfreie Produkte kombinieren auch AHAs und BHAs, um mehrere verschiedene Probleme in einem Produkt zu lösen. Das ist alles schön und gut, aber das sollten Sie nicht selbst tun. Mit anderen Worten, wenn Sie die Vorteile von nutzen möchten alle Wählen Sie für die Säuren ein Produkt, das speziell dafür entwickelt wurde, anstatt Kosmetikchemiker zu sein und verschiedene Produkte zu mischen und zu kombinieren. Dies ist so ziemlich ein garantiertes Rezept für einen Hautfreak.

In ähnlicher Weise sollte es selbstverständlich sein, aber beide Dermatologen sind sich einig, dass Menschen mit extrem empfindlicher Haut mit äußerster Vorsicht vorgehen sollten, selbst wenn es um mildere chemische DIY-Peelings geht. Es mag ein wenig eingängig erscheinen, da die Peelings im Büro wirksamer sind, aber einen Profi zu sehen, ist Ihr bester Schachzug. 'Sie werden vor Ort analysiert und können sicher sein, dass der angemessene Prozentsatz des richtigen Peelings für Ihren Hauttyp von einem ausgebildeten Fachmann verabreicht wird', erklärt Gonzalez.Die Suche nach einem Fachmann bedeutet auch, dass Sie von einem Arzt beurteilt werden, um festzustellen, ob Ihre Haut überhaupt ein guter Kandidat für ein Peeling ist oder nicht.

Anwendung & Nachsorge

Wiederholen Sie nach uns: Ich schwöre feierlich, dass ich den Anweisungen des chemischen Peelings genau wie geschrieben folgen werde . Einige chemische Peelings zu Hause sind Pads, die täglich aufgetragen werden können (wie Dr. Dennis Gross ' Alpha Beta Universal Daily Peel Packettes ). Einige sind Leave-On-Masken, die neutralisiert werden müssen und nur wöchentlich verwendet werden sollten (wie Caudalies Glycolic Peel Mask ). Mit anderen Worten, lesen Sie die Anweisungen und tun Sie, was sie sagen, sowohl wenn es darum geht, wie Sie sie verwenden, als auch wie oft. Das einzige Mal, wenn es in Ordnung ist, leicht abzuweichen, ist, wenn Sie wollen verringern die vorgeschlagene Frequenz; Wenn Sie es seltener als empfohlen verwenden und sich schrittweise nach oben arbeiten, kann dies nicht schaden, insbesondere wenn Ihre Haut leicht gereizt wird und / oder es Ihr erster Ausflug in die Welt der chemischen Peelings ist.

Ebenfalls erwähnenswert: Nur weil sich Ihre Haut nicht wirklich abschält, heißt das nicht, dass sie nicht funktioniert. In der Tat, da die meisten Peelings zu Hause viel milder sind als die professionellen Versionen, werden Sie wahrscheinlich überhaupt keine vollflächige Hautschuppen sehen. 'Der Erfolg des Peelings sollte eher vom Endergebnis als vom Grad des Peelings abhängen', sagt Gonzalez.

Denken Sie daran, dass jedes chemische Peeling Ihre Haut danach 24 bis 72 Stunden lang sonnenempfindlicher macht, warnt Gonzalez. Und weil diese Peelings einige ziemlich intensive Inhaltsstoffe enthalten, verwenden Sie sie nicht zur selben Zeit oder sogar am selben Tag wie andere starke Spieler in Ihrer Hautpflegeserie, wie z. B. Retinoide.

Fazit: Chemische Peelings gibt es in allen Formen und Größen und sie können alle Arten von großartigen Dingen für Ihre Haut bewirken - einschließlich Versionen für zu Hause -, solange Sie vorsichtig sind und die Anweisungen befolgen.

Die 11 chemischen Peelings, die Sie zu Hause für das strahlendste Gesicht aller Zeiten verwenden können