Ein Schnitt oben: 5 klassische Frisuren, die niemals aus der Mode kommen

Haben Sie seit einigen Jahren beim Friseur die gleiche abenteuerliche Trimmung bekommen und fühlen sich wie in einer Art Tonsorial-Furcht gefangen? Mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein.





Für Männer, die dem nicht folgen möchten neueste Haartrends Es kann allzu leicht sein, sich auf einen Grundstil festzulegen und ihn zur Langeweile und darüber hinaus zu tragen. Die Lösung: Verbessern Sie Ihr Spiel, indem Sie einen neuen klassischen Schnitt auswählen, der Ihren Look erneuert, Sie aber 10 Jahre später nicht bei alten Fotos zurückschrecken lässt.

Dies sind die klassischen Herrenfrisuren, die Sie kennen müssen und warum Sie sie selbst in Betracht ziehen sollten.

Der Buzz Cut

Was die Haarschnitte angeht, so rühmen sich nur sehr wenige (wenn überhaupt) der Einfachheit des Buzz Cut. Dies Militärfrisur gibt es schon so lange wie es Haarschneidemaschinen gibt und hat den zusätzlichen Vorteil, dass es mit ein wenig Übung zu Hause durchgeführt werden kann.

Das Haar wird mit einer Haarschneidemaschine auf die gleiche Länge gebracht. In der Regel reicht dies von Klasse 0 bis Klasse 4. Wenn Sie länger sind, befinden Sie sich auf einem Gebiet mit flauschigen Tennisbällen. Was für einen stilbewussten Gent niemals ein guter Ort ist, um sich selbst zu finden.

Für wen ist es?

Aufgrund seines wartungsarmen Stils eignet sich der Buzz Cut am besten für vielbeschäftigte Männer, die nicht jeden Morgen 20 Minuten lang föhnen und ihre Schlösser perfekt formen möchten. Dies ist ein Jump-out-the-Shower-and-Go-Schnitt, der sich ideal für zeitarme Typen eignet.

Bezüglich passend zu deiner Gesichtsform Vermeiden Sie am besten ein sehr rundes Gesicht. Ansonsten können Sie loslegen.

Der Crew Cut

Ein weiterer Klassiker, dessen Wurzeln fest in den Streitkräften verankert sind, ist der Crew Cut. Im Kern ist der Crew-Schnitt das, was Ihr örtlicher Gassenfriseur als „kurzen Rücken und Seiten“ bezeichnen könnte. Eine solide Option für Männer, die etwas suchen, das einfach zu stylen und zu pflegen ist, aber noch nicht bereit sind, einen vollständigen Buzz-Cut zu erzielen.

Das Haar ist an den Seiten und am Hinterkopf sehr kurz. Nach oben geht es in etwas längeres Haar über. Die Vorderseite des Haares bleibt oft etwas länger und wird zu einem ordentlichen, extra kurzen Haar zurückgefegt Tolle .

Für wen ist es?

Wie bereits erwähnt, ist dieser Stil perfekt für Männer, die sich von der Härte eines Buzz-Cut abschrecken lassen und dennoch einen Stil suchen, der leicht zu pflegen ist. Mit nichts mehr als einer kleinen Menge Produkt jeden Morgen und einer monatlichen Reise zum Friseur Für eine Nachbesserung ist der Crew-Schnitt einer der unkompliziertesten Styles, die es gibt.

In Bezug auf die Gesichtsform ist der Crew-Schnitt das, was wir gerne als Allrounder bezeichnen. Die Länge oben hilft dabei, rundere Gesichter zu zeichnen, während das Fehlen einer echten Höhe verhindert, dass längere Gesichtstypen überdehnt werden.

Die französische Ernte

Es ist eine der beliebtesten Verzierungen da draußen, aber es ist keineswegs eine langweilige Wahl. Die französische Ernte ist ein weiterer kürzerer Stil, der die Dinge hinten und an den Seiten aufgeräumt hält und oben etwas mehr Handlungsspielraum bietet. Oft mit einem Caesar-Schnitt verwechselt, ist der Hauptunterschied hier der Rand, der merklich länger bleibt.

Im Laufe der Jahre wurde es gehackt, geändert und auf den neuesten Stand gebracht und wird jetzt häufig mit kombiniert eine Hinterschneidung oder eine Verjüngung, um die Dinge sauber und zeitgemäß zu halten.

Für wen ist es?

Die French Crop ist ein solider Allrounder: nicht zu lang, nicht zu kurz. Es ist auch relativ wartungsarm, erfordert aber noch ein wenig Arbeit, um richtig zu stylen. Insgesamt ist es eine gute Option für Männer, die etwas Zeitloses und Stilvolles suchen und nichts dagegen haben, jeden Morgen 5-10 Minuten zu verbringen, um sicherzustellen, dass es optimal aussieht.

Es ist auch eine vielseitige Wahl in Bezug auf passende Gesichtsformen. Egal, ob Ihr Kopf runder als ein Wasserball oder so quadratisch wie quadratisch sein kann, die französische Ernte wird ihn ergänzen.

Kurze Dreads

Dreadlocks müssen nicht immer die hüftlangen Versionen sein, die von erfahrenen Rastafarians bevorzugt werden. Wenn sie etwas kürzer getragen werden, sorgen sie für einen scharfen, zeitlosen Stil für alle mit Afro-Haaren. Diese zeitgemäße Option wurde von allen, von weltweit führenden Musikern bis hin zu Filmstars auf der A-Liste, zu einer großartigen Wirkung gebracht. Wenn Sie sich also entscheiden, sie selbst zu übernehmen, können Sie sicher sein, dass Sie in guter Gesellschaft sind.

Während einige blind schwören, dass die Dreadlocks zu Hause gebildet werden können, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden, wenn Sie möchten, dass sie elegant und einheitlich aussehen. In ganz Großbritannien gibt es eine Reihe spezialisierter Friseure, die Sie bei Ihrer Suche unterstützen können. Bevor Sie also die Zahnpasta herausnehmen und es selbst versuchen, sollten Sie sich am besten unterhalten.

Für wen ist es?

Sobald sich die Dreads gebildet haben, ist dies ein relativ einfach zu pflegender Stil. Es wird heute jedoch am häufigsten mit einem Hinterschnitt getragen. In diesem Fall müssen Sie alle zwei Wochen den Friseur aufsuchen, um die Dinge scharf und in Form zu halten.

Die zusätzliche Länge oben bedeutet, dass dies ein guter Stil für Personen mit runden, ovalen, quadratischen oder herzförmigen Gesichtern ist. Wenn Ihr Gesicht jedoch rechteckiger ist, sollten Sie darüber nachdenken, stattdessen etwas kürzeres wie einen Buzz Cut zu wählen.

Mittellanger Mopp

Timothee Chalamet, Dev Patel und Justin Bieber haben alle dazu beigetragen, dass mittellange Locken zu einem der größten Haartrends des Jahres wurden. Und es wird nicht so schnell in Ungnade fallen. Das liegt daran, dass lockeres, mittellanges Haar nicht nur einer der heißesten Haarschnitte des Augenblicks ist, sondern auch ein bewährter Klassiker ist. Eine großartige Option für diejenigen, die nicht möchten, dass die Dinge so sauber geschnitten werden.

Für wen ist es?

Kurz gesagt (kein Wortspiel beabsichtigt), dieser längere Stil eignet sich am besten für Männer, die ein wenig Wartung nicht ablehnen. Zugegeben, Sie müssen es nicht mit Haufen von stylen Haarprodukte und machen Sie alle fünf Minuten Nachbesserungen, um zu verhindern, dass Sie verblassen. Längeres Haar bringt jedoch neue Probleme wie Spliss und Fettigkeit mit sich. Wenn Sie also möchten, dass es gut und glänzend aussieht, müssen Sie Ihre Pflegeroutine entsprechend anpassen und in eine hochwertiges Shampoo und Conditioner.

Wenn es um die Gesichtsform geht, funktioniert dieser Stil für die meisten. Die Länge an der Rückseite und an den Seiten umrahmt das Gesicht und ergänzt es, egal ob es rund, quadratisch, rechteckig oder irgendetwas anderes dazwischen ist.