Coronavirus-Ratschlag: Ist es unethisch, jetzt schwanger zu werden? Darf ich Tennis spielen? Hier ist, wie man Pest

BuzzFeed-Nachrichten; Getty Images

Die Journalisten von BuzzFeed News sind stolz darauf, Ihnen vertrauenswürdige und relevante Berichterstattung über das Coronavirus zu liefern. Damit diese Nachrichten kostenlos bleiben, Mitglied werden und abonnieren Sie unseren Newsletter, Ausbruch heute .






Hallo, ich bin Katie Notopoulos, eine Tech-Reporterin hier bei BuzzFeed News, und ich habe keine wirkliche Expertise in Epidemiologie , aber ich genieße es, den Leuten zu sagen, wie sie ihr Leben leben sollen. Was bedeutet, dass ich die perfekte Person bin, um es dir zu sagen Pest . Dies ist die Ratgeberkolumne von BuzzFeed News für diese unglaublich verwirrenden Zeiten Coronavirus Pandemie ändert sich schnell und neue Informationen erscheinen scheinbar stündlich. Ich werde versuchen, Ihnen bei Ihren Fragen zu sozialen Distanzierungsetiketten und ethischen Dilemmata (groß und klein) zu helfen und bei Bedarf einige echte Experten hinzuziehen, um sie abzuwägen.

Senden Sie mir Ihre Fragen an katie@buzzfeed.com, oder Melden Sie sich für unseren SMS-Dienst an um mir so Fragen zu schicken.




Ist es möglich, beim Tennisspielen mit meinem Freund soziale Distanz zu wahren? Sagen wir, wir haben beide unseren eigenen Satz Bälle und berühren nur unsere eigenen, halten uns beim Umrüsten fern und verwenden viel Händedesinfektionsmittel? Die öffentlichen Tennisplätze in meiner Nähe sind geöffnet. Mein Kopf sagt nein, aber mein Herz will wirklich etwas Lustiges tun.
—Jim, Vororte von Chicago

Wie der weise Gründer von Poosh uns daran erinnerte, Kim, es gibt Menschen, die sterben . Das Problem ist nicht so sehr, ob Ihr Grunzen im Stil von Maria Sharapova beim Schlagen der Rückhand genügend Atemtröpfchen erzeugen könnte, um die Infektion zu verbreiten. Es ist das, während es gibt buchstäblich Menschen sterben, sowie Millionen von Menschen, die ihren Arbeitsplatz verlieren, mit Kinderbetreuung und Ernährungsunsicherheit zu kämpfen haben, und wichtige Arbeiter, die jeden Tag ihr Leben für Jobs riskieren müssen, die noch nie zuvor riskant oder unsicher erschienen, möchten Sie Tennis spielen.

Tennis , die bougigste Sportart nach der Dressur. Es ist nicht einmal reine Übung – es ist ein Spiel zum Spaß. Es tut mir leid, aber das qualifiziert Sie definitiv für einen Primo-Spot an der Mittellinie der Guillotine.

Hier geht es nicht darum, ob Sie sicher Tennis spielen können. Wenn Sie jemandem auf der anderen Seite eines Tennisplatzes im Freien stehen, sind die Risiken, sich gegenseitig anzustecken, ziemlich gering. Hier geht es darum, ob Sie Erlaubnis Tennis zu spielen, oder wenn Sie sich dafür schämen.

Ja, Sie werden sich schämen.

Die soziale Schande für Leute, die gerade fragwürdige Aktivitäten ausüben, ist sehr real. Genau dazu schrieb meine Kollegin Anne Helen Petersen: Niemand weiß genau, was in Ordnung ist oder nicht, denn die Informationen ändern sich ständig. Und so sind alle sauer. Wir sind sauer auf Leute, die Masken tragen, dann in der nächsten Woche sauer auf Leute, die KEINE selbstgemachten Masken tragen. Menschen sind verrückt bei den Joggern, was gar kein Bougie-Sport ist. Wirklich sauer auf die Jogger. Jogger haben jetzt einen Status in der Gesellschaft erreicht, der einst Anti-Vaxxern oder Menschen vorbehalten war, die ihre Flugsitze zurücklehnen.

Sie kennen die Regeln: Bleiben Sie zu Hause. Sie versuchen, eine plausible Problemumgehung zu finden, bei der Sie die Regeln nicht befolgen.

Die Antwort ist, dass das Ethische nicht darin besteht, zu spielen. Legen Sie einen Tennisplatz-Eid ab, um ihn zu überspringen. Der springende Punkt dieses sozialen Distanzierungsalbtraums ist, dass jeder Einzelne leicht leiden muss, um dem Gemeinwohl zu dienen. Für den Rest deines Lebens wird dir viel Zeit für Tennis bleiben.

Was ist die Ethik beim Versuch, während einer Pandemie Kinder zu bekommen? Mein Mann und ich haben lange geplant, dass 2020 das Jahr sein wird, in dem wir versuchen, Kinder zu bekommen. Wir haben einen stetigen Sparbrunnen aufgebaut, um uns ein Kind leisten zu können, und unsere Arbeitsplätze scheinen trotz COVID-19 sicher zu sein, mit großartigen Elternurlaubsrichtlinien. Dies ist wirklich die beste Zeit für uns, es aufgrund unserer beruflichen, gesundheitlichen und finanziellen Situation zu versuchen. Es scheint jedoch, dass die Pandemie noch eine beträchtliche Zeit andauern könnte, und wir möchten anderen keine kritischen Ressourcen wegnehmen. Sollten wir also versuchen, ein „Pestbaby“ zu bekommen, wie mein Mann es scherzhaft nennt?
—Anonym, NYC

Ein Baby zu bekommen, nimmt Menschen, die an COVID-19 erkrankt sind, nicht wirklich Ressourcen. Geburtshelfer werden nicht mit der Behandlung von Lungenpatienten beginnen, anstatt Babys zur Welt zu bringen; Die Arbeits- und Kreißsäle von Krankenhäusern werden nicht zu Intensivbetten mit Beatmungsgeräten. Mit der möglichen Ausnahme von Masken und Handschuhen, die vom Personal verwendet werden, sind die tatsächlichen medizinischen Ressourcen, die Sie für die Geburt eines Babys benötigen – Ultraschallgeräte, Pinzetten, Glukosetests – keine Dinge, die sonst zur Bekämpfung der Pandemie verwendet werden könnten. Sie verbrauchen also nicht per se egoistisch Ressourcen.

Da stellt sich natürlich die Frage, ob man wirklich wollen ein Baby in diese Albtraumwelt zu bringen.

Obwohl es unmöglich ist, vorherzusagen, was in neun Monaten oder einem Jahr passieren wird, scheint es unwahrscheinlich, dass die Welt vollständig zur Normalität zurückgekehrt ist. Die Entwicklung eines Impfstoffs kann 18 Monate bis zwei Jahre dauern. Es kann mehrere Wellen von Hausbesuchen geben, Sie sitzen im Haus fest, ohne dass Verwandte oder Freunde ein Neugeborenes besuchen oder helfen können, oder können Ihr Baby nach Ablauf der Elternzeit nicht betreuen. Ich sage das als jemand, der buchstäblich jeden Tag ein Baby erwartet – ich freute mich auf einen schönen Sommerurlaub mit Ausflügen an den Strand oder Besuchen bei Freunden in der Nachbarschaft und darauf, Nachmittage mit meinem älteren Kind zu verbringen. Jetzt bin ich wie… fffffuuuuuck . Das Leben mit einem Neugeborenen ist anstrengend und isolierend. Ohne irgendwelche Dinge wie Freunde oder nach draußen zu gehen, die es erträglich machen, ist es absolut düster.

Auf der anderen Seite ist diese Zeit der Selbstquarantäne ein guter Einstieg in das, was der Rest Ihres Lebens mit einem Kind sein wird: kein Ausgehen zu Freunden, keine Restaurants mehr, keine Bars, keine Kinos, kein gemütliches Einkaufen im Gänge von TJ Maxx oder etwas Lustiges zu tun. Der Verlust Ihres sozialen Lebens und Ihrer Freiheit ist normalerweise eine harte Umstellung für frischgebackene Eltern, aber Sie haben es bereits geschafft!

Habe das verdammte Baby.

Ich habe mit diesem Mädchen auf Tinder über die Quarantäne gesprochen. Wir stellen uns manchmal gegenüber; es ist schön. Sie ist kühl. IN DER REGEL. Doch dann sah sie diesen Tweet, der mittlerweile sehr unrealistische Maßstäbe setzt:

Amy Kaufmann @AmyKinLA

Ich habe eine wichtige Quarantäne-Liebesgeschichte zu teilen. Bitte folgen Sie mit. (GEWINDE)

03:36 - 07. Apr. 2020 Antwort Retweeten Favorit

Wie komme ich davon weg, das tun zu müssen? Ich habe keine Zeit für diesen Unsinn. Dieser D-Bag musste nicht rausgehen und perfektes Freundverhalten auf Twitter modellieren, nur um alle schlecht aussehen zu lassen!
-Anonym

Eine kurze Zusammenfassung: Die Mitbewohnerin der LA Times-Journalistin Amy Kaufman hat einen Typen über Bumble kennengelernt und er hat eine Reihe von immer romantischeren Gesten gemacht. Da sie nicht zu einem traditionellen Date gehen können, hat er mehrere hausgemachte Mahlzeiten, die er selbst zubereitet hat (er ist Koch), abgegeben und Essen von einem Restaurant zu ihrer Wohnung geschickt, damit sie dasselbe Essen als Date zusammen essen können. Er brachte sogar Hundeleckerlis für ihren Hund mit.

Aber ist er ein Romantiker oder ein Coronavirus-Chaos-Agent, der unbedingt darauf aus ist, diese junge Frau dazu zu bringen, ihn in ihr Haus und in ihre Hose zu lassen, um extreme soziale Distanzierung zu vermeiden? Ich würde Sie der Richter sein lassen, aber der Punkt hier ist, dass ich derjenige sein soll, der urteilt. Er benutzt diese hausgemachten Mahlzeiten als trojanisches Pferd, um zu seiner wahren Mission zu gelangen: dem horizontalen Mambo, nach dem sich dieser geistesgestörte Möchtegern-Sex-Haver sehnt. Und es funktioniert – die unschuldige Mitbewohnerin gab Kaufman zu, dass es ihr schwer fällt, ihren Verehrer nicht zu umarmen oder zu berühren, da sie Gefühle für ihn spürt. Seine Verführung ist nicht romantisch und süß, sie ist gefährlich und tödlich. Bitte teilen Sie dies Ihrem Tinder-Date mit.

Mach dir keine Sorgen, du brauchst diesen Kerl nicht, der sich wie ein perfekter Freund verhält, um dir aufzutauchen und deine blühende Beziehung zu ruinieren. Du kannst das ganz alleine vermasseln. Ihre ungeheilten Wunden aus vergangenen Beziehungen, Ihre tiefsitzenden Bindungsprobleme, was auch immer Ihr spezifischer Schaden ist, der Sie zu diesem Moment geführt hat – diese Fehler können immer noch ihren Moment in der Sonne haben, um zu leuchten und dies zu ruinieren. Genießen!


Mehr Wie man Pest