Schauspieler Anthony Rapp: Kevin Spacey machte einen sexuellen Fortschritt zu mir, als ich 14 war

Mike Coppola / Getty Images

Kevin Spacey nimmt am 11. Juni 2017 in New York City an den Tony Awards in der Radio City Music Hall teil.



Im Juni letzten Jahres hat sich Anthony Rapp niedergelassen im Haus seines guten Freundes und Schauspielerkollegen Camryn Manheim, um die Tony Awards zu sehen. Die New Yorker arbeiteten beide in Toronto, und Manheim hatte Rapp und seinen Freund eingeladen, an dem beliebten Ritual des Theaterfreaks teilzunehmen. Aber zum ersten Mal, Rapp – ein berufstätiger Schauspieler, seit er 9 Jahre alt ist und vor allem Teil der Originalbesetzung des Musicals Mieten – fühlte etwas, das er noch nie zuvor bei den Tonys erlebt hatte: Angst.

Und das liegt daran, dass der Gastgeber an diesem Abend Kevin Spacey war.



In einem Interview mit BuzzFeed News behauptet Rapp zum ersten Mal öffentlich, dass sich Spacey 1986 mit Rapp angefreundet hat, während sie beide auf Broadway-Shows aufgetreten sind, Rapp zu einer Party in seine Wohnung eingeladen und am Ende der Nacht ausgewählt hat Rapp stand auf, legte ihn auf sein Bett und kletterte auf ihn, machte einen sexuellen Fortschritt. Laut öffentlichen Aufzeichnungen war Spacey 26. Rapp war 14.

Albert L. Ortega / Getty Images

Anthony Rapp bei der Premiere von Star Trek: Entdeckung am 19. September 2017 in Los Angeles.

Jahrelang hat Rapp, heute 46, niemandem von seinen Erfahrungen erzählt, und seitdem hat er nie mehr mit Spacey gesprochen. Aber als Spaceys Star in den 1990er und 2000er Jahren aufstieg – darunter ein Tony Award, zwei Oscars, eine jahrzehntelange Karriere als Creative Director des Old Vic Theatre in London und sechs Staffeln und das Zählen auf die erfolgreiche Netflix-Serie Kartenhaus - Rapps Frustration, Wut und Ungläubigkeit gegenüber der sexuellen Grenze, die Spacey mit ihm überschritten hat, wuchsen ebenfalls. Wenn ich Spacey jetzt sehe, dreht sich mir der Magen um, sagte Rapp. Ich kann mich bis heute mit so vielen Aspekten nicht auseinandersetzen. Es verwirrt mich einfach zutiefst.

Vertreter von Spacey, jetzt 58, reagierten nicht auf zahlreiche Telefonanrufe, E-Mails und einen Brief, in dem die Vorwürfe detailliert beschrieben wurden. Nachdem diese Geschichte jedoch veröffentlicht wurde, hat Spacey auf Twitter gepostet dass er sich nicht an die Begegnung mit Rapp erinnerte.

'Aber wenn ich mich dann so verhalten sollte, wie er es beschreibt, schulde ich ihm die aufrichtigste Entschuldigung für das zutiefst unangemessene betrunkene Verhalten', schrieb Spacey.

„Diese Geschichte hat mich ermutigt, andere Dinge aus meinem Leben anzusprechen. Ich weiß, dass es noch andere Geschichten über mich gibt und dass einige davon angetrieben wurden, dass ich meine Privatsphäre so sehr geschützt habe“, fuhr er fort. Er gab auch zum ersten Mal öffentlich zu, dass 'ich mich jetzt dafür entscheide, als schwuler Mann zu leben'.

Nach die Anschuldigungen Dass gegen Harvey Weinstein eine beispiellose Diskussion über sexuellen Missbrauch und Belästigung in der Unterhaltungsindustrie ausgelöst wurde, sagte Rapp, er fühle sich gezwungen, sich zu melden.

„Und nicht nur, um eine Beschwerde auszusprechen“, sagte er, „sondern um zu versuchen, ein anderes Licht auf das jahrzehntelange Verhalten zu werfen, das fortgesetzt wurde, weil viele Menschen, einschließlich mir selbst, geschwiegen haben. … Ich fühle mich wirklich wach in dem Moment, in dem wir leben, und ich hoffe, dass dies einen Unterschied machen kann.'



Henry Grossman / Courtesy Everett Collection

Von links: Ed Harris, Anthony Rapp und Judith Ivey treten in auf Kostbare Söhne 1986.

Wenn Rapp zuerst traf Spacey 1986, er war ein paar Monate in der Broadway-Runde von Kostbare Söhne , mit Ed Harris und Judith Ivey, für die Rapp bedeutend war loben . Zur gleichen Zeit genoss Spacey seinen ersten großen Durchbruch mit einer Nebenrolle an der Seite seines Idols Jack Lemmon in einem Revival von Die Reise eines langen Tages in die Nacht .

Beide Produktionen erhielten so viel kritische Aufmerksamkeit, dass die Darsteller an feierlichen Veranstaltungen teilnahmen. „Bei einer dieser Veranstaltungen habe ich Kevin Spacey zum ersten Mal getroffen“, erinnert sich Rapp.



Spielzettel

Eine Seite aus dem Playbill-Programm für Kostbare Söhne (Rapp ist eingekreist).

Er traf in dieser Zeit viele Schauspieler und genoss den altehrwürdigen Brauch der nächtlichen Zusammenkünfte nach der Show, bei denen viele verschiedene Broadway-Besetzungen aßen und sich mischten. Rapp war mit seiner Mutter Mary aus Joliet, Illinois, umgezogen, um das Stück zu spielen; er hatte sogar das Semester von der Schule genommen. Manchmal begleitete ihn seine Mutter zu diesen Veranstaltungen, aber manchmal ließ sie ihn allein gehen.

Rapp sagte, er sei Spacey bei einer dieser Post-Show-Veranstaltungen wieder begegnet, als ihn ein 17-jähriger Freund von Joliet in New York besuchte. 'Und er sagte: 'Hey! Hi! Komm zu uns!'', sagte Rapp. Spacey lud dann beide Jungs ein, mit ihm in den beliebten Nachtclub Limelight zu gehen, obwohl ich, wie Rapp erklärte, jünger als 14 aussah.

»Ich weiß nicht, wie … Wir sind durch die Haustür reingekommen«, fuhr Rapp fort. „Wir mussten keinen Ausweis zeigen. Und wir saßen mit ihm in einem VIP-Bereich.' Rapp bemerkte, dass er sich nicht daran erinnern konnte, Alkohol angeboten zu bekommen – „Es war nur eine lustige Nacht, nur zu reden und abzuhängen“, sagte er – und irgendwann lud Spacey ihn ein, an einer Party teilzunehmen, die er ein paar Tage später bei ihm veranstaltete Manhattan-Wohnung.

Er ging gerne und allein. Rapp sagte, er könne sich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, was er seiner Mutter – die 1997 an Krebs starb – über die Party erzählt habe, betonte jedoch, dass die Idee, an einer Party eines erwachsenen Broadway-Schauspielers teilzunehmen, kein Grund zur Besorgnis zu sein schien. 'Ich kann mir vorstellen, dass ich meine arme verstorbene Mutter für einige Kritik an ihrer Erziehung öffne, aber es war eine andere Zeit', sagte er. „Ich bin alleine zur Arbeit gegangen. Ich würde zur U-Bahn gehen und alleine ins Theater gehen.

Als er in Spaceys Wohnung ankam, merkte Rapp schnell, dass er dort der einzige Nicht-Erwachsene war – was ihn wiederum nicht beunruhigte, da er sich als Kinderschauspieler so oft in ähnlichen Situationen befand. Das größere Problem: 'Ich kannte niemanden', sagte er. 'Und ich war schnell gelangweilt.'

Rapp sagte, er sei schließlich ins Schlafzimmer gewandert, habe sich auf die Bettkante gesetzt und weit nach Mitternacht ferngesehen.

Ich war mir bewusst, dass er versuchte, sexuell mit mir umzugehen.

Irgendwann, sagte Rapp, drehte er sich um und sah Spacey an der Schlafzimmertür stehen. Und da merkte er zum ersten Mal, dass alle anderen die Party verlassen hatten. Sie waren allein.

Meine Erinnerung war, dass ich dachte, Oh, alle sind weg. Nun ja, ich sollte wahrscheinlich nach Hause gehen , sagte Rapp. Spacey, erinnerte er sich, stand irgendwie in der Tür und schwankte. Als er das Zimmer betrat, hatte ich den Eindruck, dass er betrunken war. Rapp kann sich nicht erinnern, dass Spacey ihm etwas gesagt hat. Stattdessen, sagte Rapp, hat er mich hochgehoben, wie ein Bräutigam die Braut über die Schwelle hebt. Aber ich winde mich anfangs nicht weg, weil ich denke: 'Was ist los?' Und dann legt er sich auf mich.

Er wollte mich verführen, sagte Rapp. Ich weiß nicht, ob ich diese Sprache verwendet hätte. Aber ich war mir bewusst, dass er versuchte, sexuell mit mir zu kommen.

Rapp erinnerte sich, dass das alles passierte – Spacey erschien an der Tür, kam ins Zimmer, hob ihn hoch und legte ihn aufs Bett – in einer unbeholfenen Aktion, wobei Spacey leicht schräg auf ihm landete. Er sagte, Spacey drückte sich in mich ein und er erinnerte sich, dass Spacey seine Arme festigte. Aber während er sich nicht genau erinnern kann, wie lange Spacey auf ihm geblieben ist, sagte Rapp, dass er sich nach kurzer Zeit davon winden konnte.

Es war ein eingefrorener Moment. In Bezug auf Kampf oder Flucht oder Erstarren neige ich zum Erstarren.

Es war ein eingefrorener Moment, sagte Rapp mit einem tiefen, verärgerten Seufzer über die gesamte Begegnung. In Bezug auf Kampf oder Flucht oder Erstarren neige ich zum Erstarren.

Nachdem er Spacey von sich gestoßen hatte, erinnerte sich Rapp daran, dass er in der Lage war, ins Badezimmer zu gehen und die Tür zu schließen. 'Ich dachte: 'Was ist passiert?' er sagte. Ich sah auf der Theke neben der Spüle ein Bild von ihm, wie er seinen Arm um einen Mann legte. Ich denke, auf einer gewissen Ebene dachte ich, Oh. Er ist schwul. Ich vermute. Dann öffnete ich die Tür und dachte: 'OK, ich gehe jetzt nach Hause.' Er folgte mir bis zur Haustür der Wohnung, und als ich die Tür öffnete, um zu gehen, lehnte er an der Haustür [Rahmen]. Und er sagte: 'Bist du? sicher du willst gehen?' Ich sagte 'Ja, gute Nacht' und dann ging ich.'

Als er nach Hause ging, drehte sich mir der Kopf, sagte Rapp. Ich habe eine Erinnerung daran, mich umzudrehen und [zu denken], Was war das? Was soll ich damit machen? Was bedeutet es?

Er stoppte. 'Je älter ich werde und je mehr ich weiß, desto glücklicher bin ich, dass nichts Schlimmeres passiert ist', sagte er. „Und gleichzeitig kann ich es nicht glauben, je älter ich werde. Ich könnte mir nie vorstellen, dass jemand, den ich kenne, einem 14-jährigen Jungen so etwas antun würde.'



Martha Swope / Courtesy Everett Collection

Kevin Spacey tritt auf Verloren in Yonkers über 1991.

In den Tagen Nach der Party sagte Rapp, er erwäge, Spacey zu kontaktieren, um über das Geschehene zu sprechen. Aber er hat es nie getan, und er kann sich auch nicht daran erinnern, seiner Mutter jemals davon erzählt zu haben. Für Rapp hätte es, wenn er es ihr sofort gesagt hätte, eine größere Diskussion über seine eigene sexuelle Orientierung mit 14 bedeutet, und dazu war er nicht bereit.

Für Rapp war es jedoch zunächst relativ einfach, seine Erfahrungen mit Spacey beiseite zu legen. Zum einen sagte Rapp, seine Ausbildung zum Schauspieler habe ihm selbst mit 14 beigebracht, wie man traumatische Ereignisse ablegt. Zufällig gibt es sogar eine Szene in Kostbare Söhne das erinnert an Rapps Begegnung mit Spacey, in der Ed Harris 'Charakter betrunken seinen Sohn (gespielt von Rapp) mit jemand anderem verwechselt, auf ihn klettert und einen sexuellen Fortschritt macht. Rapp weiß nicht, ob Spacey ihn jemals in dem Stück gesehen hat, aber er sagte: Rückblickend denke ich, dass mein System irgendwie seltsam daran gewöhnt war, [einen Mann auf mich krabbeln zu lassen], weil es im Stück passiert war.

Es war dieses Ding, das passiert ist, und ich habe es weggesperrt.

Zum anderen war Spacey zu dieser Zeit nur einer von Hunderten von unbekannten Theaterschauspielern, die außerhalb von New York keine Präsenz hatten, und Rapp hoffte, dass er Spacey nie wieder sehen oder die Erfahrung wiederholen musste. Das ist passiert, und ich habe es weggesperrt, sagte er.

Aber dann, als Rapp 16 war, ging er zu dem Filmhit von 1988 Arbeitendes Mädchen mit Melanie Griffith . Nur neun Minuten nach Beginn des Films war Rapp schockiert, als er Spacey auf der großen Leinwand als kokainschnaufender, Champagner schluckender Wall Street-Händler sah, der versucht, Griffith auf dem Rücksitz einer Limousine zu verführen.

„Ich bin buchstäblich von meinem Sitz gesprungen, als hätte mich jemand mit einem Viehstall erschüttert“, sagte Rapp. 'Es war dieser doppelte Schlag von, warte eine Sekunde, dieser Typ . Und dann war es gepaart mit der Tatsache, dass sein Charakter Melanie Griffith betrunken ansprach. … Es war ein tiefgreifender Schock für mein System.



Maiden Movies/MGM/New Regency Pictures/Ronald Grant Archiv/Mary Evans/Everett Collection

Von links: Rapp, Catherine Kellner, J.J. Abrams und Osgood Perkins in der Spielfilmadaption von 1993 Sechs Grade der Trennung .

Als Spaceys Karriere blühte, konnte Rapp nicht länger so tun, als würde er nicht existieren. Er kann sich nicht genau an die erste Person erinnern, der er von seiner Erfahrung erzählt hat, aber er weiß, dass er ungefähr zu der Zeit begann, als er 1990-92 in der Broadway-Produktion von mitspielte Sechs Grade der Trennung, in derselben Saison gab Spacey seine Tony-prämierte Leistung in Verloren in Yonkers . (Einer von Rapps ehemaligen Freunden bestätigte gegenüber BuzzFeed News, dass der Schauspieler seine Erfahrungen um 1990 mit Spacey geteilt hat, als sie beide 18 Jahre alt waren. Eine andere Freundin, die Schauspielerin Erin Quill, bestätigte, dass Rapp ihr um 1992 zum ersten Mal von Spacey erzählt hat haben bestätigt, dass sie die Geschichte auch in den 1990er und 2000er Jahren von ihm gehört haben. Rapp und ich sind seit 1999 befreundet, aber er hat mir die Vorwürfe erst in den letzten Wochen mitgeteilt.)

Das volle Gewicht dessen, was Spaceys Erfolg für Rapp bedeuten würde, traf ihn schließlich, als er die Spielfilmversion von 1993 drehte Sechs Grad . Eines Tages beim Mittagessen sah Rapp zu Spacey, der nur ein paar Tische entfernt saß und jemanden besuchte, den er kannte. Wieder erstarrte Rapp. Noch einmal sagte er, seine Gedanken rasten mit der Frage: Was soll ich hier verdammt noch mal machen?

Mir kam der Gedanke: Was soll ich tun, wenn ich jemals mit ihm zusammenarbeite?

Der Mann, von dem Rapp sagte, er habe als Junge einen ungewollten und ungerechtfertigten sexuellen Fortschritt gemacht, als er ein Junge war seine Arbeitsplatz. Augenkontakt mit ihm wollte ich auf keinen Fall haben. Und ich war am Set mit niemandem in der Nähe, der die Erfahrung, die ich in diesem Moment gemacht habe, teilen konnte, sagte Rapp. Es fühlte sich an, als würde ich versuchen zu verschwinden. In seiner Einsamkeit begannen ihn ganz neue quälende Fragen zu stellen.

Mir kam der Gedanke: Was soll ich tun, wenn ich jemals mit ihm zusammenarbeite? sagte Rapp mit lauterer Stimme. Was soll ich machen? Was mache ich tun ?!





Columbia Pictures / Courtesy Everett Collection

Anthony Rapp in der Spielfilmadaption von 2005 Mieten .

„Es war das, was ich mich in all den Jahren immer gefragt habe: Erinnert er sich? sagte Rap. Weiß er, wer ich bin? Hat er eine Erinnerung? Gibt es ein Gefühl für das, was passiert ist? Bereut er es? Ich weiß nichts über seine Beziehung zu dem, was passiert ist. Er sah mich an, und ich dachte, ich hätte eine Form der Anerkennung gesehen und sah schnell weg. Ich ging an ihm vorbei und ging aus der Tür.

Rapp sei erleichtert, dass er es vermieden habe, sich dem Mann zu stellen, der ihn vor 13 Jahren verletzt habe. Im Nachhinein bin ich sehr dankbar, dass ich es nicht war allein mit ihm, sagte er. Dann weiß ich nicht, was zum Teufel ich getan hätte.

Ein Teil dessen, was die Harvey-Situation ermöglichte, war, dass es diese bewusste und unbewusste Verschwörung des Schweigens gab.

Zwischen dieser Begegnung und dem Gewinn von Spacey für den Oscar als bester Hauptdarsteller im folgenden Jahr für amerikanische Schönheit , Rapp war wütend genug, um darüber zu sprechen, was Spacey ihm angetan hat in einem Q&A mit dem Anwalt 2001 – mir war langweilig, also saß ich in seinem Schlafzimmer und sah fern und wusste nicht, dass alle gegangen waren, und er kam ins Schlafzimmer und er hob mich hoch und legte sich auf mich – mit Spaceys Name aus der Geschichte entfernt . (Bruce Steele, damals Chefredakteur des Advocate, bestätigte gegenüber BuzzFeed News, dass Rapp über Spacey sprach.)

Rapp sagte, er habe sich sogar mit einem Anwalt getroffen, der ihm sagte, dass es keinen lohnenden Fall gebe. Also legte er es wieder weg und teilte seine Geschichte mit engen Freunden, wann immer Spaceys Name auftauchte. Aber dann schlug die Weinstein-Geschichte, und die kumulative Wirkung von Frau nach Frau, die sich meldeten, um ihre Geschichten über Belästigung, Nötigung, Körperverletzung und Vergewaltigung zu teilen, zwang ihn, seine Geschichte zu erzählen. 'Ein Teil dessen, was die Harvey-Situation ermöglichte, war, dass es diese bewusste und unbewusste Verschwörung des Schweigens gab', sagte Rapp. Diese Dinge können nur weitergehen, wenn sie nicht beachtet werden, wenn sie vergessen werden.

Wenn Sie Informationen oder Tipps haben, können Sie diesen Reporter kontaktieren unter adam.vary@buzzfeed.com oder senden Sie uns eine verschlüsselte Nachricht über Signal unter (646) 379-1975. Hier erfahren Sie, wie Sie uns erreichen: kontakt.buzzfeed.com

Er hofft auch, innerhalb der Branche daran zu arbeiten, eine Infrastruktur zu schaffen, um räuberisches Verhalten zu verhindern, und den Opfern mehr Möglichkeiten zu geben, sich sicher zu äußern. 1986 wurde über diese Dinge nicht sehr offen gesprochen, außer vielleicht auf eine besondere Art nach der Schule, sagte er. Es gibt so viel mehr Offenheit, über diese Themen zu sprechen, und so viele Leute melden sich und teilen ihre Geschichten. Der Sauerstoff im Raum ist für uns da Ja wirklich mach etwas dagegen.

Rapp ist zwar bereit, sogar begierig, sich zu äußern und einen Wandel in seiner Branche herbeizuführen, aber er bleibt tief in Konflikt darüber, was es bedeuten könnte, mit dem Mann zu sprechen, der seinesgleichen hätte sein sollen und ihn stattdessen verletzt haben.

Wenn ich jemals in einer seltsamen Situation wäre, in der ich plötzlich auf einer Party war und da ist Kevin Spacey und ich bin mit einem Freund zusammen und er kommt auf uns zu, was würde ich tun? er sagte. Ich habe keine Ahnung. Bis heute weiß ich nicht, was ich tun würde. ●

AKTUALISIEREN

30. Oktober 2017, um 04:25 Uhr

Dieser Beitrag wurde aktualisiert, um Spaceys Antwort aufzunehmen.